Museen für junge Kölner*innen frei

Ab sofort besuchen Kölner*innen bis 18 Jahre sämtliche Ausstellungen der städtischen Museen kostenfrei. Der Rat der Stadt Köln möchte außerdem das kostenlose Museumsangebot für alle über den “KölnTag” hinaus ausweiten.

Der Beschluss ermöglicht, dass Kölner Kinder und Jugendliche bis zur Volljährigkeit die Ständigen Sammlungen und nun auch die Sonderausstellungen der Kölner Museen kostenlos besuchen können. Das gilt auch für Schulklassen inklusive zweier Begleitpersonen sowie für KölnPass-Inhaber*innen.

Darüber hinaus stimmte der Rat mehrheitlich dem Vorschlag zu, Kölner*innen grundsätzlich kostenlose Museumsbesuche zu ermöglichen. „Museen für junge Kölner*innen frei“ weiterlesen

Gerne teilen

Die 68er Proteste – Ausstellungstipp

„KÖLN 68! – Protest. Pop. Provokation.“ ist noch bis zum 24. Februar 2019 im Kölnischen Stadtmuseum zu sehen. Ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm ergänzt und begleitet diese Ausstellung.

Vor 50 Jahren löste die 68er-Protestbewegung einen Wandel aus, der Deutschland und seine Gesellschaft grundlegend  veränderte. Die Besonderheit der kölnischen Proteste verdeutlichen nun die rund 300 Exponate und etlichen Zeitzeugenberichte im Stadtmuseum. Vielfältige Begleitveranstaltungen, wie eine Bustour mit Kabarettist Jürgen Becker oder etwa ein Plakatworkshop für Kinder, machen die turbulenten 68er-Jahre sowohl für die junge Generation begreifbar als auch für Kölner interessant, die diese bewegende Zeit selbst miterlebt haben. „Die 68er Proteste – Ausstellungstipp“ weiterlesen

Gerne teilen

Foto-Ausstellung zu Migration

Noch bis zum 15. Dezember zeigt DOMiD “Bilder, die bleiben” und “3-Generationenporträts” aus der Sammlung “Fotoarchiv Migration” im Bunker in Köln-Ehrenfeld. Der Eintritt ist frei.

20 schwarz-weiß Aufnahmen des Fotografen Guenay Ulutuncok machen die Erfahrungen von Menschen sichtbar, die als sogenannte Gastarbeiter*innen nach Deutschland kamen und blieben.  “Bilder die bleiben” – zwischen Hoffnungen, Träumen, Erwartungen und Enttäuschungen spiegeln die vielschichtigen Erfahrungen dieser Menschen wider. „Foto-Ausstellung zu Migration“ weiterlesen

Gerne teilen

Eislaufen auf dem Ebertplatz

Nach der Eröffnung des Brunnens im Sommer gibt es nun eine Schlittschuhbahn. Es herrscht Winterzauber am Ebertplatz! Noch bis zum 06. Januar könnt Ihr die Schlittschuhe anschnallen.

Am Montag, den 26. November um 10:30 Uhr eröffnete Oberbürgermeisterin Henriette Reker feierlich die Schlittschuhbahn auf dem Ebertplatz. Die Eisbahn wurde so gut angenommen, dass die Stadt jetzt mit weiteren tollen Angeboten auf dem Ebertplatz aufwartet: kostenlose Vormittage für Schulklassen, eine separte Eisstockbahn sowie Eisdisko und Vorweihnachtsprogramm. „Eislaufen auf dem Ebertplatz“ weiterlesen

Gerne teilen

Fast Fashion Ausstellung – Der Preis für billige Mode

Shoppen ist zum Hobby geworden. Aber welchen Preis zahlen wir alle für unseren unersättlichen Klamottenkonsum? Das zeigt die sehenswerte Ausstellung “Fast Fashion” aktuell im Rautenstrauch-Joest-Museum.

Noch bis zum 24. Februar läuft die Sonderausstellung “Fast Fashion. Die Schattenseite der Mode” im Rautenstrauch-Joest-Museum-Kulturen der Welt. Sie wirft einen kritischen Blick hinter die Kulissen der globalen Textilindustrie und zeigt die verheerenden Auswirkungen unseres Konsumverhaltens.

„Fast Fashion Ausstellung – Der Preis für billige Mode“ weiterlesen

Gerne teilen

Fahrradsichere Schienen

Bahnschienen mit dem Rad in einem ungünstigen Winkel zu queren, führt zu Unfällen. Es gibt nun ein System, das die gefährliche Rille in den Schienen verschließt.

Es ist der Alptraum eines jeden Radfahrenden in Köln: Das Fahrrad verkantet sich in einer Bahnschiene und ein Sturz ist oft unvermeidlich. Hier könnte eine Hart-Gummi-Dichtung Abhilfe schaffen, die auf der Fachmesse für Verkehrstechnik InnoTrans im September 2018 vorgestellt wurde. Es verschließt die Rillen in Straßenbahnschienen, sodass Fußgänger und Radfahrende sicher passieren können. „Fahrradsichere Schienen“ weiterlesen

Gerne teilen

Stadt fördert kleine Klimaprojekte

Ab sofort können Vereine, Verbände, Initiativen, Bildungseinrichtungen und religiöse Einrichtungen in Köln Fördermittel für ihre geplanten Klimaprojekte beantragen. Denn es hat sich gezeigt, dass lokal ein großer Bedarf für die Unterstützung kleinerer Klimaschutzprojekte besteht.

„Stadt fördert kleine Klimaprojekte“ weiterlesen

Gerne teilen

Ein Feier-Abend für den Radverkehr!

Am Montag, den 26. November um 19:00 Uhr lädt Euch die Ratsgruppe GUT ins Alte Pfandhaus ein, um mit Euch die Top Ten 2018 der positiven Entwicklungen für Radfahrer*innen in unserer Stadt zu feiern.

Es gibt immer noch viel zu tun, um Köln Fahrrad freundlich zu machen, aber es bewegt sich was in der Kölner Radinfrastruktur. Das wollen wir mit Euch feiern! „Ein Feier-Abend für den Radverkehr!“ weiterlesen

Gerne teilen

Kölner Haushalt bewegen

Am 11. September diskutierten unser Ratsherr Thor Zimmermann mit Euch und Stadtkämmerin Gabriele C. Klug bei unserem Themenabend „Cash in die Täsch“ den Haushalt der Stadt Köln 2019.

In der Severinstorburg wollten wir Eure Meinung dazu hören, für welche Initiativen oder Projekte das Geld, das im Haushalt 2019 noch nicht verplant ist, eingesetzt werden sollte. „Kölner Haushalt bewegen“ weiterlesen

Gerne teilen