Engagierte aller Veedel beteiligt Euch!

Ehrenamtliche Aktivitäten und Initiativen in Eurer Nachbarschaft werden gefördert – auch finanziell. Wir sagen Euch wo Ihr Zuschüsse für kulturelle, sportliche und soziale Projekte beantragen könnt. Die Chancen sind übrigens gut!

Was viele nicht wissen: dieses Engagement wird von städtischer Seite unterstützt. Und zwar in Form von „Bezirksorientierten Mitteln“.
Hinter dem sperrigen Namen verbergen sich finanzielle Mittel, die pro Bezirk für die Förderung gemeinnütziger Projekte bereitgestellt werden.

Jedem Stadtbezirk stehen seit 2017 ca. 100.000 EUR zur Verfügung. Um in den Genuss der Fördergelder zu gelangen, muss lediglich ein Antragsformular ausgefüllt und an das jeweilige Bezirksamt gesendet werden. Die Entscheidung über die Vergabe der Fördergelder wird in der Bezirksvertretung gefällt. Wer zum Beispiel in Ehrenfeld im Jahr 2017 gefördert wurde, könnt Ihr hier im PDF nachschauen.

Also: wenn Ihr eine Idee habt, die Eurem Stadtteil zugute kommt und für die Ihr noch finanzielle Unterstützung benötigt, schaut doch mal in die untenstehende Liste. Hier findet Ihr Informationen zu den bezirksorientierten Mitteln für alle neun Stadtbezirke auf einen Blick.
Die Chancen auf eine Förderung sind übrigens gut, da sich die Zahl der Anträge (noch) in Grenzen hält. Solltet Ihr Hilfe bei der Antragstellung benötigen, könnt Ihr Euch gerne an uns wenden. Von Antragsfristen solltet Ihr Euch nicht abschrecken lassen, oft werden die Mittel in Tranchen durch die Bezirksvertretungen mehrmals im Jahr “ausgeschüttet”.


Bezirk 1 Innenstadt

Antragsformular BoM Innenstadt
Antragsfrist: 30. April
Höhe der Bezirksorientierten Mittel (BoM) 2018: 112.200 EUR

Kontakt Bezirksvertretung Innenstadt:
Bürgeramt Innenstadt,
Telefon 0221 221-91709
Weiterführende Info BV 1


Bezirk 2 Rodenkirchen

Antragsformular BoM Rodenkirchen
Antragsfrist: 31. Mai
Höhe der Bezirksorientierten Mittel (BoM) 2018: 99.800 EUR

Kontakt Bezirksvertretung Rodenkirchen:
Bürgeramt Rodenkirchen
Telefon: 0221 / 221-92330
Weiterführende Info BV 2


Bezirk 3 Lindenthal

Antragsformular BoM Lindenthal
Antragsfristen: 15. März 2018 | 15. Juni 2018 | 15. Oktober 2018
Höhe der Bezirksorientierten Mittel (BoM) 2018: 127.300 EUR

Kontakt Bezirksvertretung Lindenthal:
Bürgeramt Lindenthal
Telefon: 0221 / 221-93300

Weiterführende Info BV 3


BV 4 Ehrenfeld

Antragsformular BoM Ehrenfeld
Antragsfrist: 2. März 2018 | 24. August 2018
Höhe der Bezirksorientierten Mittel (BoM) 2018: 99.800 €

Kontakt Bezirksvertretung Ehrenfeld:
Bürgeramt Ehrenfeld
Telefon: 0221 / 221-93300

Weiterführende Information BV 4


BV 5 Nippes

Antragsformular BoM Nippes
Antragsfrist: keine, Beantragung jederzeit möglich
Höhe der Bezirksorientierten Mittel (BoM) 2018: 106.300 €

Kontakt Bezirksvertretung Nippes:
Bürgeramt Nippes
Telefon: 0221 / 221-95330
Weiterführende Information BV5


BV 6 Chorweiler

Antragsformular BoM Chorweiler
Antragsfrist: 23. Februar 2018 | 8. Juni 2018 | 7. September 2018
Höhe der Bezirksorientierten Mittel (BoM) 2018: 84.200 €

Kontakt Bezirksvertretung Chorweiler:
Bürgeramt Chorweiler
Telefon: 0221 221 96333
Weiterführende Informationen BV 6


BV 7 Porz

Antragsformular BoM Porz
Antragsfrist: 31. 01.
Höhe der Bezirksorientierten Mittel (BoM) 2018: 103.400 €

Kontakt Bezirksvertretung Porz:
Bürgeramt Porz
Telefon: 0221 / 221-97327
Weiterführende Informationen BV 7


BV 8 Kalk

Antragsformular BoM Kalk
Antragsfrist: 15. Februar
Höhe der Bezirksorientierten Mittel (BoM) 2018: 108.500 €

Kontakt Bezirksvertretung Kalk:
Telefon: 0221 / 221-98301

Weiterführende Informationen BV 8


BV 9 Mülheim

Antragsformular BoM Mülheim
Antragsfrist: 31. März
Höhe der Bezirksorientierten Mittel (BoM) 2018: 127.100 €

Kontakt Bezirksvertretung Mülheim:
Telefon: 0221 / 221-99322

Weiterführende Informationen BV 9


KStA-Artikel vom 22 Februar 2018

Ratsbeschluss zu den bezirksorientierten Mitteln


Beitragsbild: Mosaikprojekt des colorrevolution e.V. am Ehrenfelder Bahnhof, teilfinanziert mithilfe von bezirksorientierten Mitteln

Gerne teilen

Autor: Aline Damaske

Aline Damaske arbeitet als Referentin für unsere Ratsgruppe GUT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.