Änderungsantrag zur Ost-West-Achse

CDU, Grüne und GUT haben sich auf einen gemeinsamen Antrag zur Ost-West-Achse geeinigt. Wir bleiben vorläufig oben, es wird aber sowohl oberirdisch wie unterirdisch weiter geplant.

  1. Die Ost-West-Achse wird auf der gesamten Strecke für Langzüge OBERIRDISCH ertüchtigt. Und es wird eine OBERIRDISCHE Planung beauftragt.
  2. Ja, es wird auch ein Tunnel GEPLANT. Diese Planung wird aber neben der oberirdischen “bestehen müssen”. Wir schaffen also die Grundlage für eine fundierte Entscheidung über den BAU, diese Entscheidung wird aber erst in einigen Jahren gefällt!
  3. Unterdessen werden oberirdisch Langzüge rollen, Busspuren eingerichtet und weiteres mehr.

„Änderungsantrag zur Ost-West-Achse“ weiterlesen

Gerne teilen

Die 68er Proteste – Ausstellungstipp

„KÖLN 68! – Protest. Pop. Provokation.“ ist noch bis zum 24. Februar 2019 im Kölnischen Stadtmuseum zu sehen. Ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm ergänzt und begleitet diese Ausstellung.

Vor 50 Jahren löste die 68er-Protestbewegung einen Wandel aus, der Deutschland und seine Gesellschaft grundlegend  veränderte. Die Besonderheit der kölnischen Proteste verdeutlichen nun die rund 300 Exponate und etlichen Zeitzeugenberichte im Stadtmuseum. Vielfältige Begleitveranstaltungen, wie eine Bustour mit Kabarettist Jürgen Becker oder etwa ein Plakatworkshop für Kinder, machen die turbulenten 68er-Jahre sowohl für die junge Generation begreifbar als auch für Kölner interessant, die diese bewegende Zeit selbst miterlebt haben. „Die 68er Proteste – Ausstellungstipp“ weiterlesen

Gerne teilen

Radschnellweg – von wegen schnell!

In Essen wir der RS1 bereits gebaut. Köln befindet sich hingegen noch in der Vorplanung. Immerhin denkt man aber auch an weitere Projekte.

Alle wollen sie, alle fordern und fördern sie: Radschnellwege! Doch wo bleiben sie denn? In Köln ist jedenfalls noch kein einziger Meter schneller Asphalt zu sehen – Städte wie Essen sind uns da voraus. „Radschnellweg – von wegen schnell!“ weiterlesen

Gerne teilen

Radikaler Klimaschutz!

Wie geht radikaler Klimaschutz? Ist es radikal genug selbst kein Fleisch mehr zu essen, und nicht mehr zu fliegen? Oder soll die Politik klare Ansagen machen?

Am Montag, den 3. Dezember 2018 luden wir zu unserer Klimaschutz-Veranstaltung ins FilmForum des Museum Ludwig ein. Nach einem kurzen Grußwort „Radikaler Klimaschutz!“ weiterlesen

Gerne teilen

HURRAD – Feiern? Ja! Ausruhen? Nein!

Tempo 30 Zonen, neue Fahrradspuren, Aufhebung der Radwegebenutzungspflicht, ausgewiesene Fahrradstraßen – es tut sich was in Köln. Grund für Jubel oder Tropfen auf den heißen Stein?

Die Ratsgruppe GUT lud Fahrradaktivist*innen und den Fahrradbeauftragten der Stadt Köln zur Podiumsdiskussion „Hurrad!“. Christine Schilha hat zugehört und mitgeschrieben.

„HURRAD – Feiern? Ja! Ausruhen? Nein!“ weiterlesen

Gerne teilen

Oben vs. völlig unzureichend

“Die Lösung mit Rheintunnel und doppelter Infrastruktur kann die extrem hohen Baukosten nicht durch entsprechende verkehrliche Wirkungen ausgleichen und endet mit einem Nutzen- Kosten-Indikator von 0,4 auf völlig unzureichendem Niveau.” – Das Fazit der Untersuchung ist eindeutig: “Oben bleiben” hat das beste Nutzen-Kosten-Verhältnis.

Im Rat sitzen zumeist ehrenamtliche Mitglieder. Auch im Hauptberuf befassen sich die wenigsten mit dem Bau von Stadtbahnlinien. „Oben vs. völlig unzureichend“ weiterlesen

Gerne teilen

Neues aus der Mitgliederversammlung GUT Köln

Am Samstag den 24.11.2018 fand die zweite Mitgliederversammlung des Jahres der Wählergruppe GUT Köln statt. Ein umfangreiches Antragsbuch wurde durch die anwesenden Teilnehmer*innen diskutiert und abgestimmt, so dass am Ende viele neue Aussagen der Wählergruppe GUT Köln standen. „Neues aus der Mitgliederversammlung GUT Köln“ weiterlesen

Gerne teilen

OBEN BLEIBEN! Die Zukunftsvariante

Unser Vorschlag macht die Ost-West zur Klimaachse! Ein deutliches Bekenntnis zur ökologischen Verkehrswende – Fahrverbote können so verhindert werden.

Für eine nachhaltige Ost-West-Achse – Unsere Ratsgruppe GUT möchte OBEN bleiben! Ohne „wenn und aber“ und ohne zusätzlichen Tunnel auf gleicher Strecke. „OBEN BLEIBEN! Die Zukunftsvariante“ weiterlesen

Gerne teilen

Foto-Ausstellung zu Migration

Noch bis zum 15. Dezember zeigt DOMiD “Bilder, die bleiben” und “3-Generationenporträts” aus der Sammlung “Fotoarchiv Migration” im Bunker in Köln-Ehrenfeld. Der Eintritt ist frei.

20 schwarz-weiß Aufnahmen des Fotografen Guenay Ulutuncok machen die Erfahrungen von Menschen sichtbar, die als sogenannte Gastarbeiter*innen nach Deutschland kamen und blieben.  “Bilder die bleiben” – zwischen Hoffnungen, Träumen, Erwartungen und Enttäuschungen spiegeln die vielschichtigen Erfahrungen dieser Menschen wider. „Foto-Ausstellung zu Migration“ weiterlesen

Gerne teilen

Eislaufen auf dem Ebertplatz

Nach der Eröffnung des Brunnens im Sommer gibt es nun eine Schlittschuhbahn. Es herrscht Winterzauber am Ebertplatz! Noch bis zum 06. Januar könnt Ihr die Schlittschuhe anschnallen.

Am Montag, den 26. November um 10:30 Uhr eröffnete Oberbürgermeisterin Henriette Reker feierlich die Schlittschuhbahn auf dem Ebertplatz. Die Eisbahn wurde so gut angenommen, dass die Stadt jetzt mit weiteren tollen Angeboten auf dem Ebertplatz aufwartet: kostenlose Vormittage für Schulklassen, eine separte Eisstockbahn sowie Eisdisko und Vorweihnachtsprogramm. „Eislaufen auf dem Ebertplatz“ weiterlesen

Gerne teilen