April-Veranstaltungen im Grünen Kölns

Im April finden zwölf spannende Naturführungen und Erlebnisse im Stadtgrün Kölns statt. Das Programm richtet sich an Kinder, Familien und Erwachsene. Die Teilnahme ist bis auf wenige Ausnahmen kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

Die Stadt Köln hat pünktlich zum Frühlingbeginn ein attraktives Veranstaltungsprogramm entwickelt, das Groß und Klein einlädt, Natur und Grün in Köln zu entdecken.

„April-Veranstaltungen im Grünen Kölns“ weiterlesen

Gerne teilen

Obstbaumschnitt lernen in Finkens Garten

„Jetzt schneiden – im Herbst ernten“. Bei Bäumen wie Apfel, Birne und Co., ist die fachgerechte und regelmäßige Pflege Voraussetzung für gesundes Wachstum und guten Ertrag. In Finkens Garten teilen Experten am Sonntag, den 24. Februar von 11-13 Uhr gratis ihr Wissen rund um die Baumpflege und demonstrieren den richtigen Obstbaumschnitt.

Ein Ausflug in den Finkens Garten ist immer ein lehrreiches Naturerlebnis direkt in Köln und dabei auch noch kostenlos! Ob Fragen zum Bienenschutz beantwortet werden, eine Vogelstimmenführung stattfindet oder wie jetzt, im Winter, der richtige Obstbaumschnitt gezeigt wird, damit die Bäume später viele Früchte tragen. Im Finkens Garten können Interessierte an sämtlichen Veranstaltungen zur Umweltbildung kostenfrei (soweit nicht anders angekündigt) und ohne Voranmeldung teilnehmen. Spenden an den Förderverein sind jedoch immer willkommen.

„Obstbaumschnitt lernen in Finkens Garten“ weiterlesen

Gerne teilen

Wo ist der Spatz vom Wallraffplatz?

Das Vogelsterben in Deutschland schreitet weiter voran. Der Spatz, der früher von allen Dächern tschilpte, ist auch in Köln selten geworden. Gerade jetzt im Winter braucht der Spatz unsere Hilfe! Für die Ratsgruppe GUT ist Biodiversität in der Stadt ein wichtiges Thema, weshalb wir das Schutzprojekt “Ganz Köln im Spatzenfieber” unterstützen. Hier finden Bürger*innen Informationen und Anleitungen, wie sie dem gefährdeten Vogel Futter und Unterschlupf bieten können.

Über die traurige Entwicklung der Vogelbestände in Europa weiß man aufgrund zahlreicher europäischer und nationaler Monitoring-Programme ziemlich genau Bescheid. Die Vogelarten auf dem Land und in der Stadt nehmen seit 1990 dramatisch ab. Auch der Spatz (Haussperling) gehört zu den bedrohten Arten. Einen Teil Wildnis in Köln zu bewahren und damit die Biodiversität in unserer Stadt zu erhalten, ist uns als Ratsgruppe nicht zuletzt seit unserer Veranstaltung “Wild in Köln” ein Anliegen. Schon simple Maßnahmen im Garten oder auf dem Balkon, Reihenvogelhäuser zum Schutz vor der Kälte, vor Fressfeinden geschützte Futter- und Badestellen helfen, das Überleben des kleinen Spatz in unserer Stadt zu sichern. Ideen und Anleitungen zum Mitmachen gibt die Stadt ihren Bürger*innen auf der Projektseite “Ganz Köln im Spatzenfieber” „Wo ist der Spatz vom Wallraffplatz?“ weiterlesen

Gerne teilen

Köln bleibt am Boden

Flüge sind Klimakiller – dennoch wird so viel geflogen wie nie zuvor! Die Kölner Verwaltung sieht beim Thema Dienstreisen und Klimaschutz jedoch keinen Handlungsbedarf, vielleicht ändert sich das jetzt durch unseren Antrag im Rat. #flugscham

Zum Klimawandel tragen verschiedene CO2-Emittenten bei, ein wichtiger Faktor sind Flugreisen. Obwohl diese Problematik längst in den Köpfen sein sollte, wird in Deutschland leider so viel geflogen wie nie zuvor. „Köln bleibt am Boden“ weiterlesen

Gerne teilen

Mails, Post, Telefon – so wehrt ihr euch gegen unerwünschte Werbung

Klingelt am Abend wieder das Telefon und am anderen Ende der Leitung möchte ein/e Call-Center-Mitarbeiter/in etwas verkaufen, dann ist das vor allem eines: nervig. Das gilt ebenso für unerwünschte Werbung per E-Mail oder Wochenzeitungen im Briefkasten.

Wer kennt es nicht? Abends klingelt das Telefon und am anderen Ende der Leitung möchte ein/e Call-Center-Mitarbeiter/in etwas verkaufen. Auch das Mail-Postfach beinhaltet wieder unerwünschte Werbung und die aktuelle Wochenzeitung mit gefühlten 35 Prospekten verstopft erneut – trotz “Keine Werbung”-Schildchen – den Briefkasten. „Mails, Post, Telefon – so wehrt ihr euch gegen unerwünschte Werbung“ weiterlesen

Gerne teilen

Radikaler Klimaschutz!

Wie geht radikaler Klimaschutz? Ist es radikal genug selbst kein Fleisch mehr zu essen, und nicht mehr zu fliegen? Oder soll die Politik klare Ansagen machen?

Am Montag, den 3. Dezember 2018 luden wir zu unserer Klimaschutz-Veranstaltung ins FilmForum des Museum Ludwig ein. Nach einem kurzen Grußwort „Radikaler Klimaschutz!“ weiterlesen

Gerne teilen

Klimaschutz in Köln

Montag, 3.12.: Lesung “Planet Planlos” und Diskussion mit Kölns Umweltdezernent Harald Rau, Tobias Scholz (GUT) und Gerd Brust (Grüne)

Im September stellten Anne Weiss und Stefan Bonner ihren Klimaschutz-Bestseller Planet Planlos im “ausverkauften” VHS-Forum vor – wir freuen uns, dass sie nun auf vielfachen Wunsch wieder in Köln sind. „Klimaschutz in Köln“ weiterlesen

Gerne teilen

Planet Planlos

Sind wir zu doof, die Welt zu retten? – Lesung & Diskussion mit den Autor*innen des Buches “Planet Planlos” am 3. Dezember im Filmforum des Museum Ludwig.

Im September stellten Anne Weiss und Stefan Bonner ihren Klimaschutz-Bestseller Planet Planlos im “ausverkauften” VHS-Forum vor – wir freuen uns, dass sie nun auf vielfachen Wunsch wieder in Köln sind. „Planet Planlos“ weiterlesen

Gerne teilen

Hörst Du nicht die Glocken?

Ein Fahrverbot in Köln dient unserer Gesundheit! Und für Autofahrer gibt es eine Lösung. Ein Kommentar von Thor Zimmermann

Das Ende des Autoverkehrs, wie wir ihn bislang kennen, ist schon seit längerem eingeläutet. Doch wahrhaben will dies bislang kaum jemand.
Der aktuelle Aufschrei in Köln „Hörst Du nicht die Glocken?“ weiterlesen

Gerne teilen

Stadt fördert kleine Klimaprojekte

Ab sofort können Vereine, Verbände, Initiativen, Bildungseinrichtungen und religiöse Einrichtungen in Köln Fördermittel für ihre geplanten Klimaprojekte beantragen. Denn es hat sich gezeigt, dass lokal ein großer Bedarf für die Unterstützung kleinerer Klimaschutzprojekte besteht.

„Stadt fördert kleine Klimaprojekte“ weiterlesen

Gerne teilen