Oben bleiben!

Nach dem Einsturz des Stadtarchives 2009 schien U-Bahn-Bau kein Thema mehr zu sein. Nun soll für die Ost-West-Achse wieder ein Tunnel gebaut werden. “Oben bleiben” ist aber die bessere Alternative!

Köln will die ökologische Verkehrswende, ein wesentlicher Faktor spielt dabei der Öffentliche Personennahverkehr (kurz: ÖPNV). Für das Bewegen von Menschen sind in Köln zu einem großen Teil die KVB zuständig. Auto stehen lassen und zukünftig (neben dem Fahrrad!) Bus und Bahn fahren: Klingt vernünftig, ist aber nicht einfach. „Oben bleiben!“ weiterlesen

Gerne teilen

100 Füße bei GUT-ZU-FUSS!

Im Februar hatten wir zum Filmabend und Podiumsdiskussion zu Ehren des Fußverkehrs ins Kino Turistarama geladen.

Am Tag der Verkündung des Urteils in Sachen Diesel-Fahrverbote wollten wir noch einmal eine – durch uns im Rat beschlossene Maßnahme! – zur Luftreinhaltung in Köln bekräftigen: die Einrichtung eines Amtes für Fuß- und Radverkehr!

„100 Füße bei GUT-ZU-FUSS!“ weiterlesen

Gerne teilen

Gut zu Fuß

27.2. – ein Kinoabend mit Podiumsdiskussion. Wir zeigen “Homo Blech” von Heinrich Pachl und sprechen mit Experten über den Beitrag von Fuß- und Radverkehr zur Luftreinhaltung. Mit einem Sprechakt von Martin Stankowski.

Dauerstau, Luftreinhaltung und Verkehrswende sind aktuell wichtige Themen in der öffentlichen Diskussion. Im Rahmen der Fortschreibung des Luftreinhalteplans empfahl der Rat am 6. Februar der Stadt Köln, auf Initiative unserer Ratsgruppe, der Verwaltung ein “Amt für Fuß- und Radverkehr” einzurichten. „Gut zu Fuß“ weiterlesen

Gerne teilen

Luftreinhalteplan – der Beschluss

Ein Amt für Fuß- und Radverkehr konnte unsere Ratsgruppe GUT auf den Weg bringen. Der Rest mag auf den ersten Blick enttäuschen, doch der ökologischen Verkehrswende sind wir ein Stück näher gekommen.

“Der Rat empfiehlt der Verwaltung als Bestandteil des Dezernates VIII ein neues Amt für „Fuß- und Radverkehr“ einzurichten. Die Verwaltung soll bei der geplanten Neuaufstellung des Dezernates VIII eine angemessene personelle und sachliche Ressourcenausstattung gewährleisten (Hpl und Stellenplan).” – Dies sind die beiden entscheidenden Sätze, „Luftreinhalteplan – der Beschluss“ weiterlesen

Gerne teilen

Atmen ist das neue Rauchen – von feinen Stäuben und runden Tischen

Köln diskutiert über Luftreinhaltung, der Druck zu handeln wird höher. Anmerkungen zu einem wichtigen Thema.

„Auto“suggestion in der Großstadtidylle

Es ist Sommer. Mit Schwung radle ich die Deutzer Brücke hinauf. Neben mir die Blechlawine, an der ich bereits seit dem Rudolfplatz gut gelaunt und schnell vorbei sause. Denn das macht Stau mit meiner Radfahrer-Psyche: ich will noch „Atmen ist das neue Rauchen – von feinen Stäuben und runden Tischen“ weiterlesen

Gerne teilen

Endlich: Neues vom Niehler Gürtel!

Park oder Strasse? – Nach satten 18 Monaten liegt nun eine erste Planung für autofreies Grün entlang des Niehler Gürtels vor.

Satte 18 Monate hat die Verwaltung nun gebraucht, um die im Mai 2016 vom Kölner Rat bestellte autofreie Variante des Niehler Gürtels zu skizzieren.
Nun liegt endlich eine Beschlussvorlage der Verwaltung vor, die aber letztlich auch “nur” einen Weiterplanungsbeschluss von der Politik einfordert. 250.000 € braucht man, um die autofreie Variante „Endlich: Neues vom Niehler Gürtel!“ weiterlesen

Gerne teilen

Sicherheit im Straßenverkehr

Die Zahl der verunglückten Radfahrer*innen steigt in Köln rasant! Ursachen: “Anstieg der Radfahrenden, Unachtsamkeit, Rücksichtslosigkeit”, so die Stadt Köln in Antwort auf unsere Anfrage zum Thema.

Die zahlreichen Unfälle – leider auch mit Schwerverletzten und Toten – in den vergangenen Monaten veranlassten uns zu verschiedenen Initiativen.
Ein neuer Beschluss zu den gefährlichen „Sicherheit im Straßenverkehr“ weiterlesen

Gerne teilen

Ehrenfelder Raddialog

Wie kann der Ehrenfelder Radverkehr verbessert werden? Reiche nun Deine Vorschläge online ein!

Ein Radverkehrskonzept für Ehrenfeld soll erarbeitet werden. Im Prozess der Erarbeitung des Konzeptes “sind mehrere Säulen mit verschiedenen Formen der Bürgerbeteiligung vorgesehen”. Die Säule Online-Plattform ist nun bis zum 24. Oktober 2017 für Eure Verbesserungsvorschläge freigeschaltet. „Ehrenfelder Raddialog“ weiterlesen

Gerne teilen

Fahrrad fährt mit…

… und zwar am Taxi. Unser entsprechender Antrag bittet die Stadt zu überprüfen, wie die Fahrradmitnahme an Taxis mithilfe von Fahrradträgern angeboten werden kann.

Die Stärkung des Radverkehrs in Köln ist eines der Ziele des Mobilitätsplans Köln 2025. Dazu gehört auch die Schaffung eines fahrradfreundlichen Klimas in der Stadt. „Fahrrad fährt mit…“ weiterlesen

Gerne teilen

Radfahren in Ehrenfeld

Schon heute ist der Radverkehrsanteil am Modal Split kölnweit in Ehrenfeld am höchsten. Nun bekommen Ehrenfelds Radfahrer*innen auch ein Konzept.

Nach Lindenthal und der Innenstadt bekommt nun auch der Stadtbezirk Ehrenfeld ein Radverkehrskonzept. Nach einigen Jahren Vorlaufzeit geht es diesen Herbst los: Am 20. September 2017 startet „Radfahren in Ehrenfeld“ weiterlesen

Gerne teilen