COP23 – Köln und Klimaschutz

Wo steht Köln beim Klimaschutz? Und warum geht der notwendige Wandel in den verantwortlichen Köpfen derart langsam voran?

Quelle & ©: KVB Köln

Vom 6. bis 17. November 2017 findet die UN-Klimakonferenz COP23 in Bonn statt. Anlass für unsere Ratsgruppe GUT die Klimaschutzziele der Stadt Köln – und die Bemühungen diese Ziele zu erreichen – in den Fokus zu nehmen.
Durch den Beitritt 1992 zum Klima-Bündnis europäischer Städte hat sich Köln selbst verpflichtet, bezogen auf das Basisjahr 1990 den Kohlendioxidausstoß bis zum Jahr 2030 um fünfzig Prozent zu reduzieren. Ein ehrgeiziges Ziel, dass vermutlich nicht erreicht wird. Auch wenn die Stadt Köln nur begrenzten Einfluss auf klimafreundliches Handeln ihrer Bürger*innen und Gewerbebetriebe hat, trägt sie eine hohe Verantwortung für den Klimaschutz. Diese Verantwortung beginnt bei ausreichenden Beratungsmöglichkeiten und reicht hin bis zu den Maßnahmen in der Verwaltung selbst, und den zum Stadtwerke-Konzern gehörenden Betrieben. Aber auch Entscheidungen von Verwaltung und Rat haben direkten Einfluss auf den globalen Klimawandel. Leider erleben wir bei Beschlüssen immer wieder, dass in Abwägungsprozessen der Klimaschutz gegenüber Aspekten etwa des Wohnungsbaus, des Verkehrs oder der Wirtschaft ins Hintertreffen gerät – und das obwohl Klimaschutz existenziell ist!

Unsere Ratsgruppe plant nun parallel zu COP23 eine eigene Klimaschutz-Veranstaltung in Köln. Am 13. November ’17 werden wir zu einer Abendveranstaltung in den Kinosaal des Museum Ludwig einladen – als Termin bitte schon einmal notieren. (Wer Interesse hat unseren Abend mit vorzubereiten möge sich bitte bei uns melden*.)

Zur Ratssitzung am 28. September 2017 haben wir ebenfalls zum Thema Klimaschutz eine offizielle Anfrage an unsere Oberbürgermeisterin gerichtet. Ihr findet diese Anfrage hier als pdf, über die Antwort der Verwaltung werden wir dann berichten.


* Am Donnerstag, den 5.10.17 findet ein Vorbereitungstreffen statt. Bei Interesse bitte bei thomas.schmeckpeper@stadt-koeln.de melden.


Links:

Die UN-Klimakonferenz COP23 im November 17 in Bonn

Unsere Anfrage im Rat der Stadt Köln zum Klimaschutz (pdf)

Zu den Klimaschutz-Seiten der Stadt Köln

Unser Beitragsbild (© KVB AG, Köln) stammt aus einer Klimaschutz-Kampagne der KVB. Kaum bekannt und von den KVB so gut wie nicht beworben: Die Bahnen der KVB fahren mit 100% Ökostrom! 

Gerne teilen

Autor: Thor Zimmermann

Thor ist Ratsmitglied der Stadt Köln, und auch in den Ausschüssen "Anregungen und Beschwerden", "Kultur" und "Stadtentwicklung" vertreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.