COP23 – Klima Köln Retten

Vom 6. bis 17. November 2017 findet die große UN-Klimaschutzkonferenz COP23 der UN in Bonn statt. Für uns Anlass auf einer eigenen Veranstaltung die Kölner Anstrengungen in Sachen „Welt retten“ zu hinterfragen.

COP23 Köln Klima Retten

Wie steht es um den Klimaschutz in Köln? Wir fragen nach, suchen Antworten und sprechen über Blockaden, Versäumnisse, Anreize und Chancen.

Anlässlich der UN-Klimakonferenz COP23 in Bonn lädt unsere Ratsgruppe GUT am Montag, den 13. November 2017 um 19 Uhr in das FilmForum des Museum Ludwig ein. – Ein sinnlicher Abend mit Live-Visualisierung durch Christoph Illigens, GUTen Häppchen und Musik von ponk.

George Marshall
George Marshall

Impulsvortrag von George Marshall (Climate Outreach)
George Marshall ist ein britischer Umweltaktivist, und beschäftigt sich mit Klimapsychologie. Sein Buch „Don’t Even Think About It: Why Our Brains Are Wired to Ignore Climate Change” ist ein internationaler Bestseller. Sein Ziel ist es auch andere relevante Gruppen zu erreichen. Wie gewinnen wir etwa auch Arbeitgeber und Gewerkschaften für ein großes gemeinsames Ziel? Die Süddeutsche Zeitung stellte im vergangenen Jahr George Marshall und seine Ideen ausführlich vor.

Podiumsteilnehmer*innen:

Severin Graf Hoensbroech (Taste Of Heimat e.V.)
Severin Graf Hoensbroech ist Diplom Psychologe, Autor, Schauspieler und seit 2012 demeter Obst-Bauer auf dem Schloss Türnich. Im Vorstand des Taste of Heimat e.V., dem Trägerverein des Kölner Ernährungsrates, setzt er sich für eine ressourcenschonende Produktion und Regionalisierung des Lebensmittelmarktes ein.

Dr. Brigitte Jantz (Kölner Institut für Ökologische Forschung und Bildung)
Dr. Brigitte Jantz ist Naturwissenschaftlerin, Klimaschutz-Bildungsexpertin und Agenda 21-Moderatorin. Als verantwortliche Projektkoordinatorin des Kölner Instituts für Ökologische Forschung und Bildung initiierte sie bereits 2008 die partizipative Entwicklung des Klimaschutz-Bildungskonzeptes Köln, dessen Erstellung sie zwischen 2010 und 2012 als innovatives, stadtgemeinschaftliches Klimaschutz-Projekt realisierte.

Alfons Klöck (Tschö RheinEnergie)
Alfons Klöck ist Teil der Initiative „Tschö RheinEnergie“, diese wendet sich seit Jahren gegen die Verstromung von Braunkohle. Die Verstromung von Kohle stellt weiterhin auch in Deutschland die größte CO2-Belastung dar. Auf den Strommix der Rheinenergie kann die Stadt Köln (als Anteilseignerin) Einfluss nehmen.

Dr. Harald Rau (Dezernent für Umwelt und Soziales der Stadt Köln)
Dr. Harald Rau ist Beigeordneter der Stadt Köln für die Themen Umwelt und Soziales. Als Mitglied des Stadtvorstandes zeichnet er entscheidend mitverantwortlich für die Erreichung der Kölner Klimaschutzziele. Im Frühjahr dieses Jahres erregte er Aufsehen mit seiner Forderung nach einem Diesel-Fahrverbot.

Dr. Helmut Röscheisen (Generalsekretär Deutscher Naturschutzring a.D.)
Dr. Helmut Röscheisen engagiert sich seit Jahrzehnten im Umweltschutz. Ob als ehemaliger Generalsekretär des Deutschen Naturschutzrings, oder weiterhin beim BUND. Als „Lokalmatador“ kennt er auch die Kölner Probleme im Klimaschutz bestens. Zuletzt setze er sich unter anderem für den Äußeren Grüngürtel in Köln ein.

Prof. Wiltrud Terlau (Direktorin der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg)
Professorin Wiltrud Terlau ist Gründungsdirektorin der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Zusammen mit dem Internationalen Zentrum für Nachhaltige Entwicklunghat sie die Stadt Bonn zur Erreichung kommunaler Klimaschutzziele beraten und unterstützt. Ihre Forschungsschwerpunkte sind u.a. Nachhaltigkeitsökonomie, urbane Pionierprojekte in der transformativen Nachhaltigkeitsforschung und Internationale Zusammenarbeit.

Dr. Matthias Welpmann (Umweltdezernent der Stadt Neuss)
Dr. Matthias Welpmann ist Diplom-Geologe und seit 2015 Beigeordneter für Umwelt und Klima der Stadt Neuss. Als ehemaliger Kölner Ratsherr für die Grünen kennt er zudem sehr gut das Spannungsfeld um politische Wünsche, Ratsbeschlüsse und deren Umsetzung.

Moderation: Britta Fecke (Deutschlandfunk)

Eintritt frei! Einlass: 18:30 Uhr – Beginn: 19:00 Uhr

Unsere Veranstaltung bei Facebook

Gerne teilen

Autor: Thor Zimmermann

Thor ist Ratsmitglied der Stadt Köln, und auch in den Ausschüssen "Anregungen und Beschwerden", "Kultur" und "Stadtentwicklung" vertreten.

4 Gedanken zu „COP23 – Klima Köln Retten“

    1. Sehr geehrte Damen und Herren,
      ich möchte bitte mich für diese Veranstaltung anmelden, meine E- Mail- Adresse ist xxx
      Liebe Grüße und vielen Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.