Kölner Arbeitskreis – Ratgruppe GUT

Im Mittelpunkt des AKs am 17.07. steht die Biodiversität in Köln. Die Stadt bietet mittlerweile zahlreichen Wildtieren einen neuen Lebensraum, allerdings sind andere Arten wie zum Beispiel Wildbienen in ihrer Existenz bedroht.

Auf unserer Veranstaltung im Juni haben wir hierzu verschiedene Aspekte des tierischen Lebens in der Stadt betrachtet. Mit dem Wildbienen- und Spatzenprojekt hat die Stadt Köln bereits zwei erfolgreiche Projekte umgesetzt, die die Lebensbedingungen der Tiere nachhaltig verbessern.

Doch wie geht es weiter? Was könnte noch getan werden? Wo seht Ihr noch Handlungsbedarf? Hilft vielleicht eine “Kirschlorbeer-Abwrackprämie”, um die Pflanzung insektenfreundlicherer Gewächse zu fördern?   

Diskutiert mit uns und arbeitet mit an Anfragen und Anträgen, die wir im Rat einbringen können! Immer her mit den GUTen Ideen für Köln!

Kölner AK – Ratsgruppe GUT
Am:  17. Juli 2018, 20 Uhr
Wo: Laurenzplatz 1-3, 5.Stock, Raum 512
(
Eingang rechts vom Kundenzentrum Innenstadt)

Gerne teilen

Autor: Tom Geffe

Tom Geffe ist Vorsitzender der Guten Wählergruppe Köln und Bezirksvertreter in der Innenstadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .