Das Fest der Kölner Museen

Am Sonntag, den 19. Mai 2019 bietet sich im Rahmen von “museenkoeln – Das Fest” eine großartige Gelegenheit die Angebotsvielfalt der Kölner Museen zu entdecken. Größtenteils kostenfrei finden an diesem Tag mehr als 170 Führungen und Aktionen statt. Viele richten sich speziell an Familien und Kinder.

Gut besuchtes Foyer des Rauten-Strauch -Joest Museum_Schiefer

Anlässlich des Internationalen Tag der Museen am 19. Mai 2019 veranstalten 26 Kölner Museen und Kultureinrichtungen von 10 bis 18 Uhr „museenkoeln – Das Fest”.  Der Aktionstag findet bereits zum 23. Mal statt. Die teilnehmenden städtischen und nicht-städtischen kulturellen Einrichtungen laden insbesondere neue MuseumsbesucherInnen und Familien mit Kindern ein, dass abwechslungsreiche Angebot der Museen mit viel Spaß zu entdecken. Die meisten Veranstaltungen sind kostenlos.

Ziel des Aktionstages ist es, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam zu machen.  In Deutschland feiern die Museen unter dem diesjährigen Motto Museen – Zukunft lebendiger Traditionen.

Dass ein Tag im Museum durchaus spannend für Kinder und Erwachsene sein kann, beweist die Kölner Angebotspalette: Vom klassischen Ausstellungsbesuch bis zum Workshop “Mit Klängen malen” gibt es vieles zum Entdecken und Mitmachen.
Einen Wegweiser zum Kölner Festprogramm oder einfach zum Stöbern WAS, WANN, WO stattfindet und welche Veranstaltungen gratis sind, gibt es online hier: „museenkoeln – Das Fest”

Es finden beispielsweise Führungen zu aktuellen Ausstellungen wie “Artist meets Archive” der Internationalen Photoszene Köln statt. Aber auch eine Musikführung durch 200 Jahre Karneval im Kölner Karnevalsmuseum und eine Führung des Geomuseums der Universität zu Köln durch den Barbara-Stollen (Bergwerk unter der Universität) sind Teil des Veranstaltungsprogramms.

Zahlreiche Events, Workshops und Aktionen rund um den Museumsbesuch runden das Programm an diesem Tag für Groß und Klein ab. Ob bei einer offenen Origami-Werkstatt im Museum für Ostasiatische Kunst, im Geomuseum der Universität zu Köln Gold waschen oder im Museum für Angewandte Kunst Porzellan bemalen – so können auch Kinder mit viel Spaß und ganz nebenbei die kulturelle Vielfalt der Museen erleben.


Hier findet ihr mehr Infos zu museenkoeln – Das Fest
und dem Internationalen Tag des Museums.

 

Gerne teilen

Autor: Karin Preugschat

Karin Preugschat arbeitet als Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für unsere Ratsgruppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.