Fahrrad fährt mit…

… und zwar am Taxi. Unser entsprechender Antrag bittet die Stadt zu überprüfen, wie die Fahrradmitnahme an Taxis mithilfe von Fahrradträgern angeboten werden kann.

Die Stärkung des Radverkehrs in Köln ist eines der Ziele des Mobilitätsplans Köln 2025. Dazu gehört auch die Schaffung eines fahrradfreundlichen Klimas in der Stadt. Neben den Radfahrern selbst, die erfreulicherweise in immer höherer Zahl im Stadtbild zu sehen sind, sollten auch die Angebote an Serviceleistungen rund um den Radverkehr weiter ausgebaut werden. Die Möglichkeit, das Fahrrad bei einer Taxifahrt mittels Fahrradträger mitzunehmen – die in Kopenhagen bereits seit einigen Jahren existiert – ist ein Angebot, das sowohl positiv für die Radfahrenden ist, als auch die Präsenz und Bedeutung des Radverkehrs in der Stadt zusätzlich sichtbar macht. Gründe, als Radfahrer diesen Service zu nutzen, gibt es genug. Sei es, dass kein Platz in der Bahn zur Verfügung steht (bei den KVB besteht keine Rad-Mitnahmepflicht), eine Panne die Weiterfahrt verhindert oder unvorhergesehene Wetterkapriolen.
Unser Antrag

Gerne teilen

Autor: Aline Damaske

Aline Damaske arbeitet als Referentin für unsere Ratsgruppe GUT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.