Unser Antrag: Ampel sofort wieder abbauen!

Einen gefährlichen „freilaufenden Rechtsabbieger“ wollte die Verwaltung mit einer Ampel entschärfen. Die Stelle ist nun gefährlicher als vorher. Nun kam die Verwaltung unserem Antrag zuvor, und kündigte an die Ampel wieder abzubauen.

+++ UPDATE! +++ Neueste Nachrichten aus dem Hauptausschuss +++
Nachdem während der Sitzung die Pressemitteilung der Stadt bekannt wurde (Ampel wird zurückgebaut), betrachteten „Unser Antrag: Ampel sofort wieder abbauen!“ weiterlesen

Gerne teilen

Anfrage im Rat: Sicherheit im Straßenverkehr

Unsere Anfrage ist ein Mittel von vielen um das Problembewusstsein weiter zu schärfen. Zufriedenstellende Antworten sind allerdings nicht garantiert …

Es ist paradox: Der Umstieg vom Auto aufs Rad ist gewünscht – doch wer umsteigt riskiert Leib und Leben. Die Zahl der Kölner Unfallopfer im Straßenverkehr stieg zuletzt deutlich. Lediglich an die Eigenverantwortung zu appellieren reicht nicht aus, unsere Stadt muss sicherere Verkehrswege zur Verfügung stellen. „Anfrage im Rat: Sicherheit im Straßenverkehr“ weiterlesen

Gerne teilen

Vortragsabend „Radeln ohne Alter“

Bei unserer Podiumsdiskussion mit drei Referenten aus der Praxis zeigte sich: das Recht auf Wind im Haar im fortgeschrittenen Alter ist möglich

Pünktlich zum Sommeranfang am 21. Juni haben wir zum Vortragsabend eingeladen. Trotz hochsommerlicher Temperaturen haben sich einige Interessierte auf den Weg ins Motoki-Wohnzimmer in Ehrenfeld gemacht. „Vortragsabend „Radeln ohne Alter““ weiterlesen

Gerne teilen

Nur kurz zum Bäcker

Ein Tweet und seine Resonanz – Tom Geffes TwitPic wurde tausendfach geteilt, auch die Presse berichtete

Tom Geffe ist Innenstadt-Bezirksvertreter unserer Guten Wählergruppe Köln, und als solcher auch Rad-Aktivist. Die Idee zum Nur-kurz-beim-Bäcker-Foto spukte nicht nur ihm schon lange im Kopf herum. Doch auf dem Weg zur diesjährigen RADKOMM schritt er vom Wort zur Tat, machte dieses Schild, ein Foto und lud es bei Twitter hoch. „Nur kurz zum Bäcker“ weiterlesen

Gerne teilen

Wie viele Radler sind in Köln unterwegs?

Wer radelt wann wo entlang? Die Stadt Köln stellt ihre an Dauerzählstellen erfassten Daten nun „live“ ins Netz.

Nicht nur für Statistik-Freaks interessant: Die Stadt Köln veröffentlicht nun die erfassten Daten der Dauerzählstellen. An elf Stellen werden in Köln mittels Induktionsschleifen im Asphalt die vorbeifahrenden Radfahrer*innen gezählt. „Wie viele Radler sind in Köln unterwegs?“ weiterlesen

Gerne teilen

Das Recht auf Wind im Haar

Freude am Radeln trotz fortgeschrittenen Alters. Einladung zu unserem Vortragsabend am 21.6.

„Radeln ohne Alter“ ist eine Initiative, die sich zum Ziel gesetzt hat, Rikscha-Ausfahrten mit Bewohnern von Senioren- und Pflegeheimen zu unternehmen. Damit das Leben auch im hohen Alter mobil und voller Freude sein kann. Mittlerweile hat sich die Bewegung schon in einigen deutschen Städten etabliert, unter anderem in Berlin und Essen. Auch in unserer Stadt sind bereits zwei Rikschas bei den Sozial-Betrieben-Köln im Einsatz. „Das Recht auf Wind im Haar“ weiterlesen

Gerne teilen

Verbesserung für Radfahrer

Danke an die Stadt, dass sie auf unsere GUTe Initiative hin, die ungünstige Verkehrsführung in der Marzellenstraße geändert hat.

Das Radfahren in Köln angenehmer und – vor allem – sicherer zu gestalten, ist eines unserer Haupt-Anliegen. Umso schöner, wenn zwischendurch kleine Teilerfolge zu vermelden sind. „Verbesserung für Radfahrer“ weiterlesen

Gerne teilen

1. Arbeitskreis Verkehr und Soziales

Die Zukunft der Mobilität und des sozialen Miteinanders in Köln aktiv mitgestalten.

Wir laden Euch ganz herzlich zu unserem ersten Arbeitskreis Verkehr und Soziales ein:

Wann: 28.03.2017

Uhrzeit: 18.-20.00 Uhr

Treffpunkt: Rathaus/Spanischer Bau, Raum A 215

„1. Arbeitskreis Verkehr und Soziales“ weiterlesen

Gerne teilen

Die Kölner Unfallstatistik 2016 – Wie man aus Zahlen Mythen macht

Ein Kommentar von Thomas Schmeckpeper

27 % mehr verunglückte Radfahrer*innen in Köln! Die erschreckenden Zahlen des Polizeiberichtes 2016 ließen uns aufhorchen. Unsere Ratsgruppe bat Thomas Schmeckpeper sich den Bericht mal genauer anzuschauen … „Die Kölner Unfallstatistik 2016 – Wie man aus Zahlen Mythen macht“ weiterlesen

Gerne teilen

Andrea Blome – Kölns neue Verkehrsdezernentin

Mobilitäts-App, autofreie Stadt, fahrradfreundliches Wohnen? Frau Blome nimmt uns mit ins Jahr 2030

Am 14. Februar 2017 wurden viele Reden im Kölner Rat gehalten, doch eine blieb bei uns besonders haften: Die Antrittsrede von Frau Andrea Blome, Kölns neuer Verkehrsdezernentin. „Andrea Blome – Kölns neue Verkehrsdezernentin“ weiterlesen

Gerne teilen