Oh-Weh-Achse

Die Bürgerbeteiligung zur Ost-West-Achse hat begonnen. Dort wird auch über die Kosten & Nutzen gesprochen, ohne die genauen Zahlen zu kennen. Dabei liegt ein Gutachten vor – nicht-öffentlich! Und die bestehenden Tunnel, welche Sanierungskosten kommen auf uns zu? Wir haben nachgefragt!

Die Finanzierung der Baumaßnahmen für eine verstärkte Ost-West-Achse im Kölner Stadtbahnnetz ist natürlich ein wesentlicher Bestandteil der aktuellen Debatte.
Doch oft wird ins Blaue hinein „Oh-Weh-Achse“ weiterlesen

Gerne teilen

Die Beteiligungspille zur Ost-West-Achse

Unser Verkehrsreferent Thomas Schmeckpeper lässt sich von immer neuen Vorschlägen nicht verwirren, und untersucht das bereits gestartete Bürgerbeteiligungsverfahren. Am Ende stellt er sich und uns die Frage: Sollen “Beteiligungserprobte” die Zukunft des Kölner ÖPNV entscheiden? Oder sollte es nicht besser eine vom Rat initiierte Bürgerbefragung geben?

Köln hat Druck beim Ausbau der Verkehrsinfrastruktur. Und dieses Thema betrifft nicht nur jeden, sondern triggert hier speziell ein ganz bestimmtes Traumata an. Eine Bürgerbeteiligung soll es richten. Aber hat diese ihren Namen verdient? „Die Beteiligungspille zur Ost-West-Achse“ weiterlesen

Gerne teilen

Oben bleiben!

Nach dem Einsturz des Stadtarchives 2009 schien U-Bahn-Bau kein Thema mehr zu sein. Nun soll für die Ost-West-Achse wieder ein Tunnel gebaut werden. “Oben bleiben” ist aber die bessere Alternative!

Köln will die ökologische Verkehrswende, ein wesentlicher Faktor spielt dabei der Öffentliche Personennahverkehr (kurz: ÖPNV). Für das Bewegen von Menschen sind in Köln zu einem großen Teil die KVB zuständig. Auto stehen lassen und zukünftig (neben dem Fahrrad!) Bus und Bahn fahren: Klingt vernünftig, ist aber nicht einfach. „Oben bleiben!“ weiterlesen

Gerne teilen