Mobilitätsangebot für Senior*innen: Radeln ohne Alter im Rat beschlossen

Am 14. November 2017 hat der Rat unseren gemeinsamen Antrag zu Radeln ohne Alter beschlossen. Damit wird bald ein tolles Angebot für mobilitätseingeschränkte Senior*innen in Köln zur Verfügung stehen.

Vorbild hierfür ist die Stadt Essen, die Radeln ohne Alter bereits seit zwei Jahren als Kooperationsprojekt mit Neue Arbeit der Diakonie Essen durchführt. „Mobilitätsangebot für Senior*innen: Radeln ohne Alter im Rat beschlossen“ weiterlesen

Gerne teilen

Vortragsabend “Radeln ohne Alter”

Bei unserer Podiumsdiskussion mit drei Referenten aus der Praxis zeigte sich: das Recht auf Wind im Haar im fortgeschrittenen Alter ist möglich

Pünktlich zum Sommeranfang am 21. Juni haben wir zum Vortragsabend zum Thema “Radeln ohne Alter” eingeladen. Trotz hochsommerlicher Temperaturen haben sich einige Interessierte auf den Weg ins Motoki-Wohnzimmer in Ehrenfeld gemacht. „Vortragsabend “Radeln ohne Alter”“ weiterlesen

Gerne teilen

Das Recht auf Wind im Haar

Freude am Radeln trotz fortgeschrittenen Alters. Einladung zu unserem Vortragsabend am 21.6.

„Radeln ohne Alter” ist eine Initiative, die sich zum Ziel gesetzt hat, Rikscha-Ausfahrten mit Bewohnern von Senioren- und Pflegeheimen zu unternehmen. Damit das Leben auch im hohen Alter mobil und voller Freude sein kann. Mittlerweile hat sich die Bewegung schon in einigen deutschen Städten etabliert, unter anderem in Berlin und Essen. Auch in unserer Stadt sind bereits zwei Rikschas bei den Sozial-Betrieben-Köln im Einsatz. „Das Recht auf Wind im Haar“ weiterlesen

Gerne teilen