Rheinpendel – eine Vision für den Kölner Nahverkehr

Im Laufe der letzte Monate entwickelte unsere Ratsgruppe GUT das RHEINPENDEL. Ein neues Seilbahnsystem für Köln, das das ÖPNV-Netz stärkt und ausbaut.

Köln kann Seilbahn. Als erste Stadt in Europa nutzten wir diese Technologie zur Flussquerung. Aber könnte Köln Seilbahn heute besser? Moderne Technologien erlauben es, die Seilbahn in einem kompletten Streckennetz zu denken. Unser Rheinpendel. „Rheinpendel – eine Vision für den Kölner Nahverkehr“ weiterlesen

Gerne teilen

Sichtbar Radfahren auf der Venloer Straße

Entlang der Venloer Straße zwischen dem Ehrenfeldgürtel und der Äußeren Kanalstraße hat die Stadt Köln jetzt Fahrradpiktogramme auf der Fahrbahn markiert. Damit soll allen Verkehrsteilnehmenden deutlicher werden, dass sich hier Auto- und Radfahrende die Straße teilen. Ziel ist ein besseres und sichereres Miteinander im Straßenverkehr. Ob und wie diese Piktogramm wirken, soll eine wissenschaftliche Untersuchung zeigen.

Die Pflicht zur Nutzung der baulichen Radwege auf der Venloer Straße in Köln-Ehrenfeld wurde bereits vor Jahren aufgehoben. Damit haben Radfahrende hier die Wahl, ob sie den Radweg oder die Fahrbahn benutzen. Um diese Verkehrssituation deutlicher zu machen, hat das Amt für Straßen und Verkehrsentwicklung nun auf diesem Abschnitt in beiden Fahrtrichtungen Fahrradpiktogramme als so genannte „Piktogrammkette“ markiert. Die Verwaltung erhofft sich dadurch mehr Verkehrssicherheit und angepasstes Fahrverhalten. Mit Hilfe einer wissenschaftlichen Studie der Bergischen Universität Wuppertal wird die Wirkung dieser Maßnahme untersucht.

„Sichtbar Radfahren auf der Venloer Straße“ weiterlesen

Gerne teilen

Freie Fahrt bei Klassenausflügen!

Wir finden KVB-Fahrten sollten für Ausflüge von Kölner Schulklassen kostenlos sein. So würde zukünftig allen Schüler*innen die Teilnahme an solchen Fahrten ermöglicht und der Organisationaufwand für Lehrer*innen sänke enorm.

Update: 29.1.19 – Unser Prüfantrag wurde soeben einstimmig im Verkehrsausschuss beschlossen! 🙂
Die Ratsgruppe GUT hat deshalb einen Prüfantrag im Verkehrsausschuss gestellt, wie unsere Idee für eine kostenfreie Nahverkehrsnutzung bei Schulklassenausflügen umgesetzt werden kann. Stimmt die Mehrheit dem zu, würde die Verwaltung prüfen, welche unbürokratischen Ticketlösungen es für unsere “Pänz op Jöck” gibt und wie hoch der Einnahmenausfall der KVB sein würde.  
„Freie Fahrt bei Klassenausflügen!“ weiterlesen

Gerne teilen

Ruhender Verkehr

Vor 50 Jahren goss Wolf Vostell in Köln seinen Opel Kapitän in Beton. Seit dem wanderte die Plastik an verschiedene Standorte, auch daran erinnert nun das StadtLabor mit Sektempfang und einer Monitorinstallation.

Das StadtLabor startet mit einer sehr schönen Aktion (und Hommage an Wolf Vostell) ins noch frische 2019! „Ruhender Verkehr“ weiterlesen

Gerne teilen

HURRAD – Feiern? Ja! Ausruhen? Nein!

Tempo 30 Zonen, neue Fahrradspuren, Aufhebung der Radwegebenutzungspflicht, ausgewiesene Fahrradstraßen – es tut sich was in Köln. Grund für Jubel oder Tropfen auf den heißen Stein?

Die Ratsgruppe GUT lud Fahrradaktivist*innen und den Fahrradbeauftragten der Stadt Köln zur Podiumsdiskussion „Hurrad!“. Christine Schilha hat zugehört und mitgeschrieben.

„HURRAD – Feiern? Ja! Ausruhen? Nein!“ weiterlesen

Gerne teilen

Es weihnachtet wieder und die Touris kommen…

Ein paar GUTe Ideen, wie man den Umweltverbund an den Adventssamstagen attraktiver gestalten kann.

“Die Kölner Weihnachtsmärkte sind seit Jahren deutschland- und europaweit ein beliebtes Tagestour- und Kurzurlaubsziel. „Es weihnachtet wieder und die Touris kommen…“ weiterlesen

Gerne teilen

Hörst Du nicht die Glocken?

Ein Fahrverbot in Köln dient unserer Gesundheit! Und für Autofahrer gibt es eine Lösung. Ein Kommentar von Thor Zimmermann

Das Ende des Autoverkehrs, wie wir ihn bislang kennen, ist schon seit längerem eingeläutet. Doch wahrhaben will dies bislang kaum jemand.
Der aktuelle Aufschrei in Köln „Hörst Du nicht die Glocken?“ weiterlesen

Gerne teilen

Fahrradsichere Schienen

Bahnschienen mit dem Rad in einem ungünstigen Winkel zu queren, führt zu Unfällen. Es gibt nun ein System, das die gefährliche Rille in den Schienen verschließt.

Es ist der Alptraum eines jeden Radfahrenden in Köln: Das Fahrrad verkantet sich in einer Bahnschiene und ein Sturz ist oft unvermeidlich. Hier könnte eine Hart-Gummi-Dichtung Abhilfe schaffen, die auf der Fachmesse für Verkehrstechnik InnoTrans im September 2018 vorgestellt wurde. Es verschließt die Rillen in Straßenbahnschienen, sodass Fußgänger und Radfahrende sicher passieren können. „Fahrradsichere Schienen“ weiterlesen

Gerne teilen

Oberirdisch sinnvoller – wird Tunnel dennoch durchgeboxt?

Der Rat beauftragte die Verwaltung neue Varianten der Ost-West-Achse zu untersuchen, am 27. Oktober 2018 nun wurde das Ergebnis präsentiert.

Was wir wissen

1. Herr Fenske will einen Tunnel.
2. Frau Blome will einen Tunnel. „Oberirdisch sinnvoller – wird Tunnel dennoch durchgeboxt?“ weiterlesen

Gerne teilen

Ein Feier-Abend für den Radverkehr!

Am Montag, den 26. November um 19:00 Uhr lädt Euch die Ratsgruppe GUT ins Alte Pfandhaus ein, um mit Euch die Top Ten 2018 der positiven Entwicklungen für Radfahrer*innen in unserer Stadt zu feiern.

Es gibt immer noch viel zu tun, um Köln Fahrrad freundlich zu machen, aber es bewegt sich was in der Kölner Radinfrastruktur. Das wollen wir mit Euch feiern! „Ein Feier-Abend für den Radverkehr!“ weiterlesen

Gerne teilen