Wie geht es Kölns Einzelhandel?

Wie kam der Kölner Einzelhandel durch den Corona-Shutdown, und wie sind nun die Perspektiven? Wir sprachen mit Kölns Handelskümmerer Hans-Günter Grawe.

Herr Grawe, wie hat der Kölner Einzelhandel die coronabedingte Ausnahmesituation bislang erlebt?

Mit Verkündung des Shutdown „Wie geht es Kölns Einzelhandel?“ weiterlesen

Köln. Eine Eventstadt in Coronazeiten. Und dieser NRW-Tag.

Zwischen dem 20. und 23. August soll der NRW-Tag 2020 stattfinden. Köln hatte sich viel vorgenommen als Gastgeberin. Bühnen, Themenmeilen, autofreie Innenstadtareale, ein gesamtheitliches Müllvermeidungskonzept, fahrscheinloser ÖPNV für alle Besucher*innen, Akteure und Mitmacher*innen aus den unterschiedlichsten Winkeln des Landes. Eigentlich. „Köln. Eine Eventstadt in Coronazeiten. Und dieser NRW-Tag.“ weiterlesen

Pressemitteilung “Rheinpendel Express”

Im Februar diesen Jahres hat die Ratsgruppe GUT ihre Idee des Rheinpendels veröffentlicht – eine urbane Seilbahn für Köln, die Stadtteile beider Rheinseiten von Porz bis nach Chorweiler verbinden soll.

Hiervon inspiriert haben zwei Programmierer und ein Kölner Designer – Harm Staack (30), Mika Stamm (21) und Fabian Weber (28) – die Idee im letzten halben Jahr wesentlich weiterentwickelt. Das Ergebnis ist spektakulär. „Pressemitteilung “Rheinpendel Express”“ weiterlesen

3. CBH-Fachtagung “Infrastruktur und Mobilitätswende”

Unsere Ratsgruppe ist der Einladung der CBH-Rechtsanwaltskanzlei zu Ihrer 3. Fachtagung zum Thema “Mobilitätswende – Infrastruktur” gefolgt. Es ging um Seilbahnen, Mobility Apps und – auf Nachfrage – auch um die City-Maut …

Unsere Ratsgruppe ist der Einladung der CBH-Rechtsanwaltskanzlei zu Ihrer 3. Fachtagung zum Thema “Mobilitätswende – Infrastruktur” gefolgt. Es ging um Seilbahnen, Mobility Apps und – auf Nachfrage – auch um die City-Maut …

„3. CBH-Fachtagung “Infrastruktur und Mobilitätswende”“ weiterlesen

Reden wir jetzt über eine Umweltmaut?

Günstigere ÖPNV-Preise durch eine Umweltmaut? Darüber sollte Köln jetzt diskutieren.

Das Urteil vom OVG Münster zum Kölner Luftreinhalteplan ist ein Kompromiss. Streckenbezogene Fahrverbote werde wohl kommen und falls sich die Belastung zu hoch auf Ausweichstrecken auswirkt, können die Strecken zu Zonen vergrößert werden.  „Reden wir jetzt über eine Umweltmaut?“ weiterlesen

Workshop zum Rheinpendel

Neues von unserem Seilbahnprojekt: Machbarkeitsstudie für Rheinpendel in Vorbereitung

Vergangene Woche Freitag war unsere Ratsgruppe zu einem Rheinpendel-Workshop im Hause der KVB eingeladen. Gemeinsam mit Verkehrsdezernentin Frau Blome, weiteren Vertretern der Fachverwaltung sowie Vorstandsmitgliedern der KVB ging es um die Ausarbeitung inhaltlicher Kriterien für die Ausschreibung zu einer ersten Machbarkeitsstudie. „Workshop zum Rheinpendel“ weiterlesen

Rheinpendel – eine Vision für den Kölner Nahverkehr

Im Laufe der letzte Monate entwickelte unsere Ratsgruppe GUT das RHEINPENDEL. Ein neues Seilbahnsystem für Köln, das das ÖPNV-Netz stärkt und ausbaut.

Köln kann Seilbahn. Als erste Stadt in Europa nutzten wir diese Technologie zur Flussquerung. Aber könnte Köln Seilbahn heute besser? Moderne Technologien erlauben es, die Seilbahn in einem kompletten Streckennetz zu denken. Unser Rheinpendel. „Rheinpendel – eine Vision für den Kölner Nahverkehr“ weiterlesen

Pressemitteilung: Ratsgruppe GUT fordert eine Einwohnerbefragung zum Ausbau der Ost-West-Achse

Zur Ratssitzung am 18.12. wird die Ratsgruppe GUT einen gemeinsamen Antrag zu einer Einwohnerbefragung vorlegen.

Wir freuen uns über die Bestätigung der Verwaltung, dass der Rat im Zuge der Ausbauentscheidung an der Ost-West-Achse eine Einwohnerbefragung grundsätzlich entscheiden kann (Vorlage 3587/2018). Eine Einwohnerbefragung fand zuletzt zum Ausbau des Godorfer Hafens statt. „Pressemitteilung: Ratsgruppe GUT fordert eine Einwohnerbefragung zum Ausbau der Ost-West-Achse“ weiterlesen

Oberirdisch sinnvoller – wird Tunnel dennoch durchgeboxt?

Der Rat beauftragte die Verwaltung neue Varianten der Ost-West-Achse zu untersuchen, am 27. Oktober 2018 nun wurde das Ergebnis präsentiert.

Was wir wissen

1. Herr Fenske will einen Tunnel.
2. Frau Blome will einen Tunnel. „Oberirdisch sinnvoller – wird Tunnel dennoch durchgeboxt?“ weiterlesen

Am Anfang war das Wort

Im SWK Skandal zog ein Verantwortlicher keine persönlichen Konsequenzen, nun ist er Aufsichtsratsvorsitzender.

“Kinder, ich weiß ja, ihr habt es nicht leicht, bis ihr im Leben das “soll” erreicht,
Was ihr getan steht im Buche der Zeit, ob ihr nun Schmitz oder Müller seid.
Alle die Zahlen die sauber geführt, werden am Ende addiert.
Doch diese Rechnung hat keinen Verdruß sie bringt uns alle nur Plus.”

Der Kölner hat das Klüngeln nicht erfunden. „Am Anfang war das Wort“ weiterlesen