Raum13 ohne Raum in Köln

Am Donnerstag, den 29. April 2021 wird Raum13 endgültig geräumt. Das “Zentralwerk der schönen Künste” in der ehemaligen Hauptverwaltung der Klöckner-Humboldt-Deutz verlässt damit Köln. Ein trauriger Tag für Kunst und Kultur, findet nicht nur GUT Köln Ratsfrau Karina Syndicus.

Karina Syndicus ist Künstlerin und seit September 2020 Mitglied im Stadtrat für GUT Köln. „Raum13 ohne Raum in Köln“ weiterlesen

Kunst und Kultur Ebertplatz: Silver Surfer & Transit-Literatur

Im Rahmen der Zwischennutzung des Ebertplatzes kommen Besucher*innen in den nächsten Wochen in den Genuss von (vorübergehender) Kunst & Kultur. Das neue Rolltreppenkunstwerk „Silver Surfer“ des Berliner Kreativ-Netzwerkes ON/OFF ist eröffnet und das Literaturprojekt „Transit“ – zeigt fünf Wochen lang Kurztexte auf einem 50 Meter langen LED-Laufband.

Der Ebertplatz freut sich immer über Besucher*innen! In den nächsten Wochen findet dort Corona-konforme Kunst und Kultur im öffentlichen Raum statt. „Kunst und Kultur Ebertplatz: Silver Surfer & Transit-Literatur“ weiterlesen

Rettet das alte Stadion Köln

Vom Lost-Space zum Kulturtempel. Das Wunder von Köln-Weidenpesch?

Offensichtlich kann Wahlkampf doch für etwas gut sein. Wahlbezirk 26, Nippes 4 (Niehl/Weidenpesch). Ich wohne da nicht, ich arbeite dort. Und ich gebe es zu, ich kannte das geschichtsträchtige Juwel „Rettet das alte Stadion Köln“ weiterlesen

Colonius – was geht?

In unseren Bemühungen, den Colonius wieder zu eröffnen, lassen wir nicht nach. Doch wie ist eigentlich DER STAND DER DINGE?

Seit vielen Jahren versuchen wir eine mögliche Wiedereröffnung Kölns Fernsehturm Colonius voran zu treiben. Dabei haben wir durchaus auch Erfolge. Nach Jahren des totalen Stillstands gelang es unserer Ratsgruppe „Colonius – was geht?“ weiterlesen

Opernsanierung – Hochkultur für 650 Millionen Euro

Die Kölner Oper – eine Sanierung in vielen, teils undurchschaubaren Akten.
Ein Kommentar von Ratsmitglied Karina Syndicus.

Die Zahl 650 Millionen Euro ist für die meisten Menschen kaum fassbar. Um so mehr erstaunt es, dass diese Summe durch die Sanierung eines Opernhauses zustande kommen konnte. „Opernsanierung – Hochkultur für 650 Millionen Euro“ weiterlesen

Mit uns in den Ausschüssen

GUT Köln vertritt eure Interessen nicht nur im Rat der Stadt Köln, sondern  auch in Ausschüssen und in städtischen Aufsichtsräten. Denn viele Einzelentscheidungen, die jeden Tag das Gesicht unser Stadt ein Stück weit verändern, werden in den jeweiligen Fachausschüssen getroffen. „Mit uns in den Ausschüssen“ weiterlesen

Neue Stipendien im Bereich Musik

Zum 15. Dezember 2020 führte die Stadt Köln neue Stipendien im Bereich Musik ein. Noch bis zum 31. Januar 2021 können sich Musiker*innen für das neue Förderinstrument der Arbeits- und Recherchestipendien bewerben. „Neue Stipendien im Bereich Musik“ weiterlesen

Stipendien für junge Künstler*innen 2021

Junge Künstler*innen können sich bis zum 28. Februar 2021 für Stipendien der Stadt Köln bewerben.

Die Stadt Köln vergibt regelmäßig Stipendien für junge Künstler*innen, so auch im Jahr 2021. Noch bis Ende Februar können sich Künstler*innen bis 35 Jahre für die Förderprogramme bewerben. „Stipendien für junge Künstler*innen 2021“ weiterlesen

Sonderfördermittel für freie Kölner Kulturszene

Die freie Kölner Kulturszene ist auch in den kommenden Monaten auf Sonderfördermittel angewiesen. Der Stadtrat bewilligt am Donnerstag, den 10.12.2020 einen Hilfsfond, der ab Januar 2021 greift. Das Kulturamt hat diesen Fond aufgelegt und bietet allen Kulturschaffenden Beratung dazu an.

*Update: Der Dringlichkeitsantrag wurde nicht in der Ratssitzung abgestimmt, da es noch Klärungsbedarf bzgl. der Mittel gab. Der Antrag  soll aber noch vor den Weihnachtsfeiertagen in den Fraktionen abgestimmt werden.* 

**Update 05. Februar 2021: In der Ratssitzung am 04.02.2021 verabschiedete der Kölner Stadtrat die Maßnahmen. Sie gelten rückwirkend ab Januar 2021.**

Der Rat beschließt voraussichtlich in seiner Sitzung am Donnerstag, den 10. Dezember 2020, Corona-Sondermaßnahmen für die Kultur ab 01.01 2021, die zunächst bis Juni 2021 gelten. Mit Hilfe dieser dringend benötigten Sonderfördermittel für die freie Kölner Kulturszene, will das Kulturamt die Kulturschaffenden durchgängig während der Corona-Pandemie unterstützen. Der bisherige Notfallfonds endet mit dem 31. Dezember 2020. Daher ist eine Beschlussfassung durch den Rat noch vor dem Jahreswechsel notwendig. Denn auch in 2021 werden die Spielstätten, Veranstalter und Künstler*innen noch unter erheblichen existenzbedrohenden Einschränkungen leiden.
„Sonderfördermittel für freie Kölner Kulturszene“ weiterlesen

Oper bleibt Baustelle – auch personell

Die Entscheidung von Oberbürgermeisterin Reker, den Vertrag von Opernintendantin Meyer nicht verlängern zu wollen, kann ich respektieren, verstehen muss ich sie nicht.
Ein Kommentar von Thor Zimmermann

Zurück ins Jahr 2012. Die Zeit der Oper im Haus am Offenbachplatz ging zu Ende. Intendant Eric Laufenberg soll den Etat der Oper massiv überzogen haben, der Etat wurde daraufhin unter OB Jürgen Roters und Rotgrün gekürzt. Es begann eine spektakuläre Schlammschlacht zwischen „Oper bleibt Baustelle – auch personell“ weiterlesen