iResilience – Digitale Klimawoche

Das Forschungsprojekt „iResilience“ lädt zum Informieren und Mitmachen ein. Was hat sich getan im Pilotquartier Köln-Deutz? Und: Wie soll das künftige „Klimaangepasste Stadtquartier“ aussehen?

Das Forschungsprojekt „iResilience“ zieht im Februar 2021 in Form einer digitalen Klimawoche ein Zwischenfazit seiner bisherigen Arbeit. Hier können sich die Bürger*innen in einem digitalen Format über den aktuellen Stand informieren. Noch bis Ende des Jahres können Interessierte ihre Ideen für ein klimaangepasstes Stadtquartier einbringen.

„iResilience – Digitale Klimawoche“ weiterlesen

Mit uns in den Ausschüssen

GUT Köln vertritt eure Interessen nicht nur im Rat der Stadt Köln, sondern  auch in Ausschüssen und in städtischen Aufsichtsräten. Denn viele Einzelentscheidungen, die jeden Tag das Gesicht unser Stadt ein Stück weit verändern, werden in den jeweiligen Fachausschüssen getroffen. „Mit uns in den Ausschüssen“ weiterlesen

Grünfraß verhindern und Stadtgeschichte nicht ausradieren

“Der AK Grün der Wählergruppe GUT Köln lehnt die Kommerzialisierung des Grüngürtels ab! Aus diesem Grund positionieren wir uns gegen den geplanten SNIPES-Court im Inneren Grüngürtel, der zusätzlich eine weitere Versiegelung naturgrüner Flächen nach sich zieht.
Alternativ schlagen wir eine Instandsetzung/Reparatur der bestehenden Basketballfläche vor zuzüglich einer Information vor Ort zur stadtgeschichtlichen Bedeutung des Standortes (siehe www.luftfahrtarchiv-koeln.de/hubschrauberflughafen)
GUT Köln bedeutet: 100% Erhalt unserer Grünflächen!”

Denn: Wir können nicht immer und immer so weiter machen wie bisher!

Alle Infos zum Tagesordnungspunkt “SNIPES-Court” im kommenden Ausschuss Klima, Umwelt und Grün: https://ratsinformation.stadt-koeln.de/vo0050.asp?__kvonr=95589&voselect=23372
Die finale Entscheidung zu diesem Thema fällt voraussichtlioch am 04.02.2021 im Kölner Rat.

P.S: Generell/pauschal sind wir nicht gegen das (finanzielle) Engagement von Firmen in Köln, aber dies darf a) nicht auf Kosten unserer Naturflächen erfolgen und b) stadtgeschichtliche Orte nicht für immer “ausradiert” werden. Ferner finden wir es mehr als unverständlich, dass die seit vielen Jahren aktive Community des existierenden NIKE-Court nicht ein einziges Mal angesprochen bzw. in den Prozess involviert wurde.

Im Namen des AKs – Caro Michel & Marcel Hövelmann

Aktuelle Ergänzung: Eine Entscheidung am 21.01.2021 wurde vertagt, da es nun doch noch einen Vor-Ort-Termin von BV Innenstadt und Umweltausschuss geben soll.

Ein Moratorium für Bäume und Hecken in Kölns Kleingärten

Vorab direkt unsere GUTe Forderung: Wir wollen ein Moratorium für Bäume und Hecken bis zum Inkrafttreten der überarbeiteten Kleingartenordnung

Eigentlich ist die in Köln geltende Kleingartenordnung gar nicht so schlecht. Pestizide sind verboten, die Versiegelung soll so gering wie möglich sein, „die Belange des Umweltschutzes, des Naturschutzes und der Landschaftspflege sind bei der Nutzung und Bewirtschaftung des Kleingartens zu berücksichtigen.“ „Ein Moratorium für Bäume und Hecken in Kölns Kleingärten“ weiterlesen

Klimaschutz im Veedel fördern

Die Bezirksvertretung (BV) Lindenthal hat in ihrer Sitzung am 07. Dezember 2020 mehrheitlich beschlossen, dass kleine Projekte zum Klimaschutz im Veedel zukünftig von den jeweiligen Bezirksvertretungen vor Ort finanziell unterstützt werden sollen. Dazu benötigen allerdings alle Bezirksvertretungen entsprechende eigene “Klima-Mittel”. „Klimaschutz im Veedel fördern“ weiterlesen

Zeit für Böllerverbot in Köln

GUT Köln beantragt für die kommende Ratssitzung am 10. Dezember 2020 ein stadtweites Böller- und Feuerwerksverbot in Köln.

Wieso ein Böllerverbot in ganz Köln? In diesem Jahr werden die Feiertage unter Pandemie-Bedingungen stattfinden. Eine Herausforderung für alle Bürger*innen, die wir jedoch durch ein rücksichtsvolles Verhalten meistern können. Daher haben wir gemeinsam mit der Ratsgruppe Klimafreunde einen Antrag für ein stadtweites Verbot des Abbrennens von Pyrotechnik zum Jahreswechsel gestellt. Eine Beschränkung des Böllerverbots auf die Altstadt reicht nicht aus, da sich erfahrungsgemäß andere Hotspots außerhalb dieser Zone bilden werden.

„Zeit für Böllerverbot in Köln“ weiterlesen

Lis-Böhle-Park des Monats

Am Sonntag, den 29. November um 15 Uhr feierte GUT Köln nicht nur den ersten Advent sondern auch die offizielle Ernennung des Lis-Böhle-Parks zumPark-des-Monats Dezember 2020″. Feierlich überreichte Ratsmitglied Karina Syndicus unserem Nippes-Bezirksvertreter Bela Schlieper die “Park des Monats”-Urkunde. „Lis-Böhle-Park des Monats“ weiterlesen

PFT-Belastung im Kölner Süden – ein Problem für die Ewigkeit?

Die PFT-Belastung des Grundwassers im Kölner Süden ist links- wie rechtsrheinisch auf die Verwendung PFT-haltiger Löschschäume zurückzuführen, die bei Brandschutzübungen in den 1990er und 2000er eingesetzt wurden. „PFT-Belastung im Kölner Süden – ein Problem für die Ewigkeit?“ weiterlesen