Fahrradsichere Gleise – Teststrecke: Zülpicher Straße

Der Verkehrsausschuss am 08. Juni 2021 berät über die Neuordnung der Verkehre am Zülpicher Platz. Insgesamt soll es hier autofreier und sicherer für Radfahrende werden. Für GUT Köln gehören fahrradsichere Gleise entlang der Zülpicher Straße zwingend dazu.

Fahrradsichere Gleise für die Zülpicherstrasse

Das Verkehrskuddelmuddel am Zülpicher Platz soll endlich aufgelöst werden. Im Verkehrsausschuss am 8. Juni 2021 beraten die Mitglieder über eine Neuordnung der Verkehre an dieser Stelle: Weniger Autos, dafür besserer Bahn- und Radverkehr sowie mehr Platz für Zufußgehende. Was in den bisherigen Planungen jedoch fehlt, sind fahrradsichere Gleise entlang der Zülpicher Straße. GUT Köln hat deshalb einen Änderungsantrag gestellt, die Zülpicher Straße als Teststrecke für fahrradsichere Gleise in Köln zu nutzen.

Zülpicher Straße als Teststrecke

Denn seit einigen Jahren gibt es ein Schienensystem, das mit Hilfe von Gummilippen die Lücke zwischen Straße und Schiene verschließt, solange keine Bahn darüber fährt. So werden die Straßenbahngleise für querende Radfahrende an engen oder kurvigen Stellen sicherer, Stürze durch verkantete Räder können vermieden werden. Die Zülpicher Straße als Hauptachse für radelnde Student*innen scheint uns hierfür prädestiniert zu sein. In Köln gibt es mehrere ähnliche Gefahrenstellen, so dass es bei erfolgreichem Test, weitere mögliche Einsatzstellen im Stadtgebiet geben könnte.

Die Installation eines solchen Systems ist nicht ganz billig und muss kostenpflichtig gewartet werden. Diese Antwort hatte GUT Köln bereits von der Kölner Verwaltung als Absage für diese Idee erhalten. Bislang schien es  lediglich in der Schweiz finanziell möglich zu sein, mit Hilfe dieser Gummidichtung für mehr “Velosicherheit” zu sorgen. Doch im Mai 2021 beschloss Bochum, ein ebensolches fahrradsicheres Gleissystem an einer verkehrsreichen Kreuzung, ähnlich der Situation am Zülpicher Platz, zu installieren. Bochum sieht das Risiko durch die Infrastruktur selbst verursacht und nicht durch das Verkehrsverhalten der Radfahrenden herbeigeführt. Somit fühlt sich die Stadt Bochum dazu verpflichtet, hier tätig zu werden.

Ein echtes Vorbild also für Köln in Sachen Verkehrssicherheit für den Radverkehr.

______________________

Vor drei Jahren hatten wir die Verwaltung bereits gefragt, ob sie ein solches Schienensystem für Köln nutzen kann. Unser Beitrag dazu hier.

Autor: Karin Preugschat

Karin Preugschat arbeitet als Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für unsere Ratsgruppe.

Ein Gedanke zu „Fahrradsichere Gleise – Teststrecke: Zülpicher Straße“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.