Heizung auf Sommerzeit stellen schont Klima

Am Sonn­tag, den 31. März 2019 wer­den die Uhren auf die Som­mer­zeit umge­stellt. Vie­le digi­ta­le Uhren stel­len sich auto­ma­tisch eine Stun­de vor. Jetzt die Zeit­schalt­uhr sei­ner Hei­zung anzu­pas­sen, ist kli­ma­scho­nend und spart Geld.

Zeitschaltuhr Heizung

Mit Beginn der Som­mer­zeit wer­den am Sonn­tag, den 31. März 2019, die Uhren von 2 auf 3 Uhr vor­ge­stellt. Wer dar­an denkt, nicht nur den Wecker, son­dern auch die Zeit­schalt­uhr sei­ner Hei­zung neu ein­zu­stel­len, spart Ener­gie und bares Geld. Lässt man die Lauf­zei­ten unver­än­dert, heizt man abends eine Stun­de län­ger als nötig.

Die Koor­di­na­ti­ons­stel­le Kli­ma­schutz der Stadt Köln rät zudem, die Lauf­zei­ten ins­ge­samt zu prü­fen. Oft­mals kann man indi­vi­du­el­le Wochen­pro­gram­me ein­stel­len und die Anla­ge im Som­mer ganz abstel­len. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt hier.

Die Stadt Köln ist Mit­glied im lan­des­wei­ten Netz ALTBAUNEU, das durch die EnergieAgentur.NRW koor­di­niert wird. Ener­gie­ef­fi­zi­enz und Wär­me­nut­zung sind zen­tra­le The­men des Netz­werks, das neben der Sanie­rung von Alt­bau­ten auch umfas­send über die Mög­lich­kei­ten der Hei­zungs­op­ti­mie­rung infor­miert.


Bei­trags­bild: Phron­tis auf Wiki­me­dia Com­mons. CC-BY-SA‑3.0 (de)

Autor: Karin Preugschat

Karin Preugschat arbeitet als Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für unsere Ratsgruppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.