Ingo Ley für Höhenberg, Ostheim, Merheim und Neubrück

Über mich

Ich bin gebür­ti­ger Köl­ner aus dem Rechts­rhei­ni­schen und habe im Jahr 1990 in Köln-Ost­heim Abitur gemacht. Nach mei­nem Stu­di­um habe ich meh­re­re Jah­re in Buch­forst und Höhen­berg gelebt und woh­ne jetzt in Brück.

Neben vie­len Fra­gen zur Mobi­li­tät und Ver­kehrs­si­cher­heit — ins­be­son­de­re im Rechts­rhei­ni­schen — hängt mein Herz­blut schon immer an trans­pa­ren­ter & nach­hal­ti­ger Poli­tik. Für Fami­li­en, Kin­dern und Jugend­li­che möch­te ich ein offe­nes, bun­tes und grü­nes Vee­del gestal­ten.

Seit Anfang 2020 enga­gie­re ich mich poli­tisch in Wäh­ler­grup­pe GUT Köln.

In mei­ner Frei­zeit gehe ich sehr ger­ne in und um Köln wan­dern.

Meine Ideen für den Wahlbezirk

  • Rhein­pen­del umset­zen
  • Rad­weg­tras­se rechts­rhei­nisch — Innen­stadt
  • Grün­flä­chen-Fami­li­en­freund­li­ches Vee­del
  • Grün­flä­chen/­Spiel- und Jugend­flä­chen mit/ohne Bewirt­schaf­tung in den Vee­de­ln schaf­fen
  • KVB Tak­tung im Rechts­rhei­ni­schen erhö­hen
  • eine rechts­rhei­ni­sche Ring­bahn der KVB
  • Überwachung/Sicherung der Bike&Ride Park­plät­ze an den rechts­rhei­ni­schen KVB Hal­te­stel­len
  • Aus­baus der P&R Park­plät­ze an den KVB Hal­te­stel­len Brück/Thielenbruch/Ostheim
  • Grün­flä­chen rechts­rhei­nisch erhal­ten und aus­bau­en
  • Schul­weg­si­cher­heit für Fahr­rad­fah­rer und Fuß­gän­ger durch kurz­zei­ti­ge Sper­run­gen der Zuwe­ge

Meine Ideen für Köln

  • Köln soll Zero-Was­te-Stadt wer­den
  • schritt­wei­se Umstel­lung öffent­li­cher Kan­ti­nen auf fleisch­freie und regio­na­le Ernäh­rung