Lastenrad ausleihen

Ein elek­trisch betrie­be­nes Las­ten­rad kos­ten­los nut­zen, oder nur mal aus­pro­bie­ren? Das ist in Köln nun in den Bür­ger­zen­tren mög­lich. Raus aus dem Auto, rauf auf’s Las­ten­rad – wer­de Teil der Ver­kehrs­wen­de!

Lastenrad ausleihen

Die städ­ti­sche För­de­rung des Kaufs von von Las­ten­rä­dern konn­ten wir bereits durch­set­zen, das im ver­gan­ge­nen Jahr gestar­te­te För­der­pro­gramm erfreut sich gro­ßer Beliebt­heit.
Doch was ist mit Men­schen die sich trotz Zuschuss kein Las­ten­rad leis­ten kön­nen, oder es nur gele­gent­lich brau­chen?
Auf Anre­gung von Andre­as Pött­gen (Lei­ter des Bür­ger­zen­trums Ehren­feld) konn­te unse­re Rats­grup­pe GUT im Herbst 2018 55.000 Euro für den Kauf von Las­ten­rä­dern für die Köl­ner Bür­ger­zen­tren in den Haus­halt 2019 ein­stel­len. Nun ist es end­lich soweit:
Ab dem 13. August könnt Ihr Euch in neun Köl­ner Bür­ger­zen­tren kos­ten­los ein Las­ten­rad aus­lei­hen. Die Anmel­dung soll über die Bür­ger­zen­tren oder die Ver­mitt­lungs­platt­form Kasi­mir erfol­gen. (Noch ist dies nicht mög­lich, wird erst ab dem 13. August “sicht­bar”.)
Auch gut: In den ver­schie­de­nen Bür­ger­zen­tren gibt es ver­schie­de­ne Model­le zur Aus­wahl, vom klas­si­schen Bak­fiets bis hin zum Event­bike, das als Markt­stand geeig­net ist. Alle elek­trisch ange­trie­ben.

Die­se neun Las­ten­rä­der sind ein wich­ti­ger wei­te­rer Schritt in Rich­tung einer Ver­kehrs­wen­de in Köln. Wir freu­en uns über den Start die­ses Pro­jek­tes, und wün­schen all­zeit gute Fahrt – Frisch auf!


Weitere Informationen aus der städtischen Pressemitteilung:

E‑Lastenfahrräder in Köl­ner Bür­ger­zen­tren ste­hen bereit
Bür­ge­rin­nen und Bür­ger kön­nen Räder kos­ten­los aus­lei­hen

2019 hat der Rat der Stadt Köln den Köl­ner Bür­ger­zen­tren 55.000 Euro zum Ankauf von neun E‑Lastenfahrrädern zur kos­ten­lo­sen Aus­lei­he an die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger zur Ver­fü­gung gestellt. Hier­mit leis­ten die Bür­ger­zen­tren ihren Bei­trag zu einer kli­ma- und umwelt­scho­nen­den Mobi­li­tät.

Ob Groß­ein­kauf oder Umzug: Mit dem elek­tri­schen „Las­te­n­esel“ lässt sich schwe­res Gepäck pro­blem­los und dank des Elek­tro­an­triebs kom­for­ta­bel von A nach B beför­dern – ganz ohne Staus und Park­platz­su­che. Auch der Trans­port von Kin­dern oder eines Roll­stuhl­fah­rers ist mög­lich. Eine Reser­vie­rung und Aus­lei­he ist über die betei­lig­ten Bür­ger­zen­tren oder über die Ver­mitt­lungs­platt­form www.kasimir-lastenrad.de mög­lich. Nach einer kur­zen Ein­wei­sung und Pro­be­fahrt kann es los­ge­hen.

Die E‑Lastenfahrräder ste­hen künf­tig an fol­gen­den Aus­leih­sta­tio­nen für die
Köl­ne­rin­nen und Köl­ner zur Aus­lei­he bereit:

  • Bür­ger­zen­trum Deutz
    Chris­tia­na „Han­di­cap“ (drei­räd­rig, unter ande­rem geeig­net für Roll­stuhl­trans­port)
  • Bür­ger­zen­trum Chor­wei­ler
    Chris­tia­na „Event­bike“ – (drei­räd­rig, unter ande­rem als „Markt­stand“ für Events geeig­net)
  • Bür­ger­haus Stoll­werck
    Urban Arrow „Fami­ly“ (zwei­räd­rig für Las­ten­trans­port, ein­ge­schränkt für Kin­der­trans­port, kurz und wen­dig, Trans­port­box mit ver­schließ­ba­rem Deckel)
  • Bür­ger­zen­trum Alte Feu­er­wa­che
    Urban Arrow „Car­go L“ (zwei­räd­rig für Las­ten­trans­port inklu­si­ve gro­ßer Trans­port­box)
  • Bür­ger­schafts­haus Bock­le­münd
    Urban Arrow „Car­go L“ (zwei­räd­rig für Las­ten­trans­port inklu­si­ve gro­ßer Trans­port­box)
  • Bür­ger­zen­trum Nip­pes
    Bak­fiets „Cargo­bike Long“ – (zwei­räd­rig, mit nied­ri­gem Kas­ten für Kin­der- und Las­ten­trans­port inklu­si­ve Regen­schutz­pla­ne)
  • Kul­tur­bun­ker Mül­heim
    Bak­fiets „Cargo­bike Trike“ (drei­räd­rig, mit hohem Kas­ten für Kin­der- und Las­ten­trans­port inklu­si­ve Regen­schutz­pla­ne)
  • Quä­ker Nach­bar­schafts­heim
    Bak­fiets „Cargo­bike Long“ – (zwei­räd­rig, mit nied­ri­gem Kas­ten für Kin­der- und Las­ten­trans­port inklu­si­ve Regen­schutz­pla­ne)
  • Bür­ger­zen­trum Vingst
    Bak­fiets „Cargo­bike Long“ – (zwei­räd­rig, mit nied­ri­gem Kas­ten für Kin­der- und Las­ten­trans­port inklu­si­ve Regen­schutz­pla­ne)

Autor: Thor Zimmermann

Thor ist Ratsmitglied der Stadt Köln, und auch in den Ausschüssen Kultur, Stadtentwicklung, sowie dem Hauptauschuss vertreten. Am 13. September 2020 kandidiert Thor zur Oberbürgermeister*in-Wahl in Köln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.