Luftreinhaltung Köln — Maßnahmen wirken

Grenz­wer­te wer­den ein­ge­hal­ten, die Luft­rein­hal­tung funk­tio­niert — unab­hän­gig von der Coro­na-beding­ten Ver­kehrs­ab­nah­me.

Industrieabgase

GUT Köln setz­te sich in der vori­gen Rats­pe­ri­ode (2015 bis 2020) bereits für die Luft­rein­hal­tung in Köln ein. Wir sind froh zu hören, dass die bis­her ergrif­fe­nen Maß­nah­men schein­bar Wir­kung zei­gen. Bereits vor dem Beginn der Pan­de­mie blie­ben die Mess­wer­te unter­halb der Grenz­wer­te. Die Ein­hal­tung des Luft­rein­hal­te­plans wer­den wir auch in die­ser Rats­pe­ri­ode bis 2025 wei­ter kri­tisch ver­fol­gen!

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen in der Pres­se­mit­tei­lung der Stadt Köln, wie folgt:


Das Bun­des­um­welt­mi­nis­te­ri­um bestä­tigt die Absen­kung der Luft­schad­stoff­wer­te. Bereits vor den pan­de­mie­be­ding­ten, ver­kehr­li­chen Ein­schrän­kun­gen wur­de deut­lich, dass in Köln die Maß­nah­men der Luft­rein­hal­tung wir­ken und die Mess­wer­te kon­ti­nu­ier­lich auf ein Niveau unter­halb der Grenz­wer­te gesun­ken sind. Die gerin­ge­re Mobi­li­tät hat wei­ter­hin zu einem deut­li­chen Unter­schrei­ten der Wer­te in Köln geführt.

Die Wer­te wer­den aktu­ell noch durch das Lan­des­amt für Natur, Umwelt und Ver­brau­cher­schutz Nord­rhein-West­fa­len (LANUV) vali­diert. Auf Grund­la­ge der Ver­gleichs­ver­hand­lung mit der DUH wur­de der Trend per­ma­nent über die Monats­aus­wer­tun­gen des LANUV beob­ach­tet.

„Wir gehen fest davon aus, dass wir im Jah­res­mit­tel den Grenz­wert an allen Mess­sta­tio­nen ein­hal­ten wer­den. Das sind die ers­ten Früch­te unse­res ent­schlos­se­nen Han­delns, die Mobi­li­täts­wen­de in Köln dau­er­haft zu eta­blie­ren und die Gesund­heit der Bevöl­ke­rung zu schüt­zen“, sagt Andrea Blo­me, Bei­geord­ne­te für Mobi­li­tät und Lie­gen­schaf­ten der Stadt Köln. „Ohne die finan­zi­el­len Zuwen­dun­gen vom Bund wäre die Umset­zung vie­ler inno­va­ti­ver Pro­jek­te mit nach­hal­ti­ger Wir­kung nicht mög­lich gewe­sen. Wir hof­fen, dass uns die­se För­der­ku­lis­se erhal­ten bleibt, um auch das ambi­tio­nier­te Ziel der Kli­ma­neu­tra­li­tät Kölns zu errei­chen.“


GUT Köln setzt sich für bes­se­re Luft und die Luft­rein­hal­tung in Köln ein.

Autor: Karin Preugschat

Karin Preugschat arbeitet als Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für unsere Ratsgruppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.