Schlachthof – neue Perspektiven?

Auf dem ehemaligen Schlachthof-Gelände wird zwar noch gehandelt, es wirkt aber mindergenutzt und trostlos. Unsere Ratsgruppe GUT Köln will neue Entwicklungen mit anstoßen.

Das ehemalige Kölner Schlachthof-Gelände liegt an der Liebigstraße, eine eher trostlose Ecke zwischen „Schlachthof – neue Perspektiven?“ weiterlesen

Neues Quartier am Siemens-Standort in Ehrenfeld

Die Siemens AG verlässt ihren bisherigen Standort an der Franz-Geuer-Straße in Ehrenfeld. Ein Investor hat das Gelände gekauft und in Abstimmung mit dem Stadtplanungsamt ein städtebauliches Planungskonzept entwickelt. Am 14. Dezember 2020 wird es online vorgestellt und diskutiert.

Ein neues Quartier wird am jetzigen Siemens-Standort in Ehrenfeld entstehen. Das rund 19.000 Quadratmetern große Gebiet liegt an der Bezirkssportanlage Ehrenfeld zwischen Franz-Geuer-Straße und Stammstraße. Da das städtebauliche Planungskonzept nicht dem rechtskräftig gültigen Bebauungsplan entspricht, hat der Stadtentwicklungsausschuss im Mai 2020 beschlossen, für das Projekt einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan und eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit vorzusehen. Der erste Online-Dialog findet am Montag, den 14. Dezember 2020 ab 19 Uhr hier statt.

Das städtebauliche Planungskonzept sowie weitere Informationen und Abbildungen können ab 14. Dezember 2020 auch hier Online eingesehen werden.

Weitere Informationen aus der Pressemitteilung der Stadt Köln: „Neues Quartier am Siemens-Standort in Ehrenfeld“ weiterlesen

RM Scholz goes BV 4

Tobias Scholz vertritt GUT Köln nun in der Bezirksvertretung Ehrenfeld. Auch der Bezirksbürgermeister ist ein Neuer: Der Grüne Volker Spelthann löst Josef Wirges (SPD) ab – “Jupp” war 23 Jahre im Amt …

Am 9. November 2020 konstituierte sich die am 13. September neu gewählte Bezirksvertretung Ehrenfeld. GUT Köln ist in der “BV 4” mit Tobias Scholz vertreten. „RM Scholz goes BV 4“ weiterlesen

Kulturbaustein Helios

Das Heliosgelände braucht dringend interessierte Kulturschaffende! Profis, die Interesse haben eine Betreibergesellschaft zu gründen.

Ein Highlight der Ergebnisse der Bürgerbeteiligung zum Heliosgelände ist sicher der – unprätentiös benannte – Kulturbaustein. Neben Wohnbebauung und einer Schule, soll dieser Baustein die Wiederansiedlung der einst auf dem Gelände ansässigen Kulturschaffenden ermöglichen.
Wir erinnern uns, in seinen wildesten Zeiten „Kulturbaustein Helios“ weiterlesen

Sichtbar Radfahren auf der Venloer Straße

Entlang der Venloer Straße zwischen dem Ehrenfeldgürtel und der Äußeren Kanalstraße hat die Stadt Köln jetzt Fahrradpiktogramme auf der Fahrbahn markiert. Damit soll allen Verkehrsteilnehmenden deutlicher werden, dass sich hier Auto- und Radfahrende die Straße teilen. Ziel ist ein besseres und sichereres Miteinander im Straßenverkehr. Ob und wie diese Piktogramm wirken, soll eine wissenschaftliche Untersuchung zeigen.

Die Pflicht zur Nutzung der baulichen Radwege auf der Venloer Straße in Köln-Ehrenfeld wurde bereits vor Jahren aufgehoben. Damit haben Radfahrende hier die Wahl, ob sie den Radweg oder die Fahrbahn benutzen. Um diese Verkehrssituation deutlicher zu machen, hat das Amt für Straßen und Verkehrsentwicklung nun auf diesem Abschnitt in beiden Fahrtrichtungen Fahrradpiktogramme als so genannte „Piktogrammkette“ markiert. Die Verwaltung erhofft sich dadurch mehr Verkehrssicherheit und angepasstes Fahrverhalten. Mit Hilfe einer wissenschaftlichen Studie der Bergischen Universität Wuppertal wird die Wirkung dieser Maßnahme untersucht.

„Sichtbar Radfahren auf der Venloer Straße“ weiterlesen

Engagierte aller Veedel beteiligt Euch!

Ehrenamtliche Aktivitäten und Initiativen in Eurer Nachbarschaft werden gefördert – auch finanziell. Wir sagen Euch wo Ihr Zuschüsse für kulturelle, sportliche und soziale Projekte beantragen könnt. Die Chancen sind übrigens gut!

Was viele nicht wissen: dieses Engagement wird von städtischer Seite unterstützt. Und zwar in Form von „Bezirksorientierten Mitteln“.
Hinter dem sperrigen Namen verbergen sich finanzielle Mittel, die pro Bezirk für die Förderung gemeinnütziger Projekte bereitgestellt werden.

„Engagierte aller Veedel beteiligt Euch!“ weiterlesen

Ortner & Ortner zur Kultur auf dem Heliosgelände

O&O Baukunst erläutert die Idee hinter ihren Kulturbausteinen auf dem Heliosgelände

In einem städtebaulichen Wettbewerb zur Neugestaltung des Heliosgeländes ging Ende 2013 das Büro Ortner & Ortner als Sieger hervor. Eine Aufgabe des Wettbewerbes war es auch Raum für Kultur auf dem Gelände zu schaffen. „Ortner & Ortner zur Kultur auf dem Heliosgelände“ weiterlesen

Kultur auf dem Heliosgelände

Neben Wohnen und Schule soll es auch einen Kulturbaustein geben. Doch wie wird diese Idee ausgestaltet? Auf unsere Initiative hin gibt es nun einen Runden Tisch zum Thema Kultur auf dem Heliosgelände.

Am 26. September 2017 gab es in der Aula des Berufskolleg Ehrenfeld eine offizielle Informationsveranstaltung der Stadt Köln zum Heliosgelände. „Kultur auf dem Heliosgelände“ weiterlesen

Heliosgelände – Einspruch erwünscht!

Underground zu! Wie viel Kultur wird es zukünftig auf dem Heliosgelände geben?

Am 26.9.17 fand eine Informationsveranstaltung im Rahmen einer “Frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit an der Bauleitplanung” zum Heliosgelände statt. „Heliosgelände – Einspruch erwünscht!“ weiterlesen

Ehrenfelder Raddialog

Wie kann der Ehrenfelder Radverkehr verbessert werden? Reiche nun Deine Vorschläge online ein!

Ein Radverkehrskonzept für Ehrenfeld soll erarbeitet werden. Im Prozess der Erarbeitung des Konzeptes “sind mehrere Säulen mit verschiedenen Formen der Bürgerbeteiligung vorgesehen”. Die Säule Online-Plattform ist nun bis zum 24. Oktober 2017 für Eure Verbesserungsvorschläge freigeschaltet. „Ehrenfelder Raddialog“ weiterlesen