Urbaner Lastenverkehr wird Radverkehr

Wie schaf­fen wir es, dass der urba­ne Las­ten­ver­kehr, der aktu­ell zu 99,9% per Lkw erfolgt, sich zu wesent­li­chen Tei­len auf den Las­ten­rad­ver­kehr ver­la­gert?

Auf der Grund­la­ge des Ergeb­nis­pa­piers Las­ten­ver­kehr im Rah­men des Dia­log­fo­rums Natio­na­ler Rad­ver­kehrs­plan 3.0 sind für Köln fol­gen­de Gedan­ken beson­ders inter­es­sant:

„Urba­ner Las­ten­ver­kehr wird Rad­ver­kehr“ wei­ter­le­sen