Luftreinhaltung Köln – Maßnahmen wirken

Grenzwerte werden eingehalten, die Luftreinhaltung funktioniert – unabhängig von der Corona-bedingten Verkehrsabnahme.

GUT Köln setzte sich in der vorigen Ratsperiode (2015 bis 2020) bereits für die Luftreinhaltung in Köln ein. „Luftreinhaltung Köln – Maßnahmen wirken“ weiterlesen

Verzichtet Köln auf Schadenersatz zur Luftreinhaltung?

Die Stadt Bonn verklagt den Automobilhersteller VW auf Schadenersatz für ihre städtischen Fahrzeuge, die mit manipulierter Software ausgestattet sind. Die Ratsgruppe GUT hat nachgefragt, ob die Stadt Köln ebenfalls klagen wird.

Die Stadt Köln muss jetzt und zukünftig immense Kosten aufwenden, um ihren Luftreinhalteplan umsetzen zu können. Im Stadtgebiet ist die Luft zu dreckig. Zur Luftverschmutzung trugen in Köln auch die stadteigenen Fahrzeuge bei, die mit manipulierter Software des Automobilherstellers VW ausgestattet waren. Andere Städte befinden sich in einer ähnlichen Situation und haben deshalb Schadenersatzklage gegen den Automobilkonzern eingereicht. Die Stadt Bonn klagt aktuell gegen VW. Vor diesem Hintergrund fragte die Ratsgruppe GUT in der Ratssitzung vom 06. Februar 2020 bei der Verwaltung unter anderem nach, welche Möglichkeiten für Schadenersatzansprüche zur Luftreinhaltung die Stadt Köln ausschöpft.  Die Verwaltungsantwort lautet lapidar: eine Klage lohnt sich nicht. Das sehen wir anders.

„Verzichtet Köln auf Schadenersatz zur Luftreinhaltung?“ weiterlesen