Climate.Cologne – Workshop-Essenz

Wir alle müssen CO2 einsparen, doch wie funktioniert das im Alltag? Können wir hier in Köln etwas für unser Klima tun? Wie geht klimaneutrales Leben?
In diesem boten wir zum ersten Mal unterschiedliche Klima-Workshops zum aktiv werden und mitmachen an. An den insgesamt acht unterschiedlichen Workshops in der ecosign nahmen mehr als 60 Besucher*innen teil. Für alle, die nicht teilnehmen konnten, hier die Zusammenfassung der Ergebnisse:

„Climate.Cologne – Workshop-Essenz“ weiterlesen

Das Kölner Klima braucht mehr Politik

Im Juli 2019 hat Köln den Klimanotstand ausgerufen. Aber was bedeutet das überhaupt? Welche Maßnahmen sind jetzt notwendig? Welche Wege zur Klimaneutralität beschreitet die Stadt? Helfen dabei CO2-Kompensationen? Wie können bewusste Ernährung und Kreislaufwirtschaft helfen unsere Klimaziele zu erreichen? Eine Podiumsdiskussion am 8. Dezember befasste sich mit diesen Fragen.

Etwa 100 Leute haben an diesem Sonntagabend den Weg ins FilmForum NRW im Museum Ludwig gefunden. Ein „Besucherrekord“ im Vergleich zu ähnlichen Veranstaltungen in den vergangenen Jahren, wie Thor Zimmermann von der Ratsgruppe GUT zur Begrüßung erfreut feststellt. 2019 war ein bewegtes Jahr in Sachen Klimaschutz, das zeigt der kleine Lichtbildvortrag zur Einstimmung: Die ersten Großdemonstrationen im Hambacher Wald, die erste Fridays-for-Future-Demo in Köln, Wahlerfolge der Grünen bei der Europawahl, schließlich der symbolträchtige Beschluss des Stadtrates den „Klimanotstand“ auszurufen.

„Das Kölner Klima braucht mehr Politik“ weiterlesen

Gesund essen in Kita und Co.

Insbesondere kleine Kinder sollten ausgewogene und gesunde Mahlzeiten erhalten, um sich gut entwickeln zu können. Die Verpflegungsrealität in Kindergarten und Schule sieht leider oft anders aus. Woran das liegt und wie wir das ändern können, möchten wir mit euch am Donnerstag, den 11. Juli 2019 ab 17 Uhr im Bürgerzentrum Nippes Altenberger Hof diskutieren.

Immer mehr Kinder verbringen ihre Zeit bis nachmittags in Kindergarten oder Schule und nehmen hier mehrere Mahlzeiten ein. Das Kita- oder Schulessen ist in Familien allerdings oft ein Reizthema. Viele Eltern erwarten (zu Recht), dass die Einrichtung bzw. Schule stets gesunde Mahlzeiten für ihre kleinen und großen Sprösslinge anbietet. Denn das Ernährungsverhaltens wird in der frühen Kindheit geprägt. Kita und Co. hätten folglich das Potenzial und auch die Verantwortung, den Grundstein für eine gesunde Ernährung unserer Kinder zu legen. In Köln gibt es bislang jedoch keine einheitliche Regelung, welches Essen in welcher Qualität, die Einrichtungen auftischen sollten. Oft wird im Rahmen des Verpflegungsbudgets ein Angebot beim Caterer gewählt oder Lebensmittel selbst eingekauft. Das Ergebnis fällt mal besser mal schlechter aus. Selten sind Eltern und Kinder an der Entscheidung beteiligt.

Damit sich diese Situation verbessert, möchten wir mit euch und unseren Gästen ins Gespräch kommen. Dazu laden wir euch zu unserer Veranstaltung am Donnerstag , den 11. Juli von 17 Uhr bis 18:30 Uhr in den Clubraum des Bürgerzentrums Nippes Altenbergerhof ein.
(Leider ist der Veranstaltungsraum nicht barrierefrei.)
„Gesund essen in Kita und Co.“ weiterlesen

NRW-Tag 2020

Wir laden uns gern Gäste ein … und freuen uns, dass der NRW-Tag 2020 – auf unsere Initiative hin – in Köln nun autofrei, klimafreundlich und nachhaltig gestaltet wird.

Vor einigen Wochen tauchte aus dem Nichts eine Verwaltungsvorlage zum NRW-Tag 2020 auf: Oberbürgermeisterin Henriette Reker schlägt vor, dass sich Köln doch um die Ausrichtung dieses Tages (Ende August 2020) bewerben solle. „NRW-Tag 2020“ weiterlesen

HURRAD – Feiern? Ja! Ausruhen? Nein!

Tempo 30 Zonen, neue Fahrradspuren, Aufhebung der Radwegebenutzungspflicht, ausgewiesene Fahrradstraßen – es tut sich was in Köln. Grund für Jubel oder Tropfen auf den heißen Stein?

Die Ratsgruppe GUT lud Fahrradaktivist*innen und den Fahrradbeauftragten der Stadt Köln zur Podiumsdiskussion „Hurrad!“. Christine Schilha hat zugehört und mitgeschrieben.

„HURRAD – Feiern? Ja! Ausruhen? Nein!“ weiterlesen

Gut zu Fuß

27.2. – ein Kinoabend mit Podiumsdiskussion. Wir zeigen “Homo Blech” von Heinrich Pachl und sprechen mit Experten über den Beitrag von Fuß- und Radverkehr zur Luftreinhaltung. Mit einem Sprechakt von Martin Stankowski.

Dauerstau, Luftreinhaltung und Verkehrswende sind aktuell wichtige Themen in der öffentlichen Diskussion. Im Rahmen der Fortschreibung des Luftreinhalteplans empfahl der Rat am 6. Februar der Stadt Köln, auf Initiative unserer Ratsgruppe, der Verwaltung ein “Amt für Fuß- und Radverkehr” einzurichten. „Gut zu Fuß“ weiterlesen

COP23 – Klima Köln Retten

Vom 6. bis 17. November 2017 findet die große UN-Klimaschutzkonferenz COP23 der UN in Bonn statt. Für uns Anlass auf einer eigenen Veranstaltung die Kölner Anstrengungen in Sachen “Welt retten” zu hinterfragen.

Wie steht es um den Klimaschutz in Köln? Wir fragen nach, suchen Antworten und sprechen über Blockaden, Versäumnisse, Anreize und Chancen. „COP23 – Klima Köln Retten“ weiterlesen