Bauen und Verkehrswende zusammen denken – ein Beispiel für Sülz

Manchmal braucht man nur 1 und 1 zusammenzuzählen und es kommt eine GUTe Idee dabei raus. Wir nennen es bei diesem Beispiel “Bauen mit doppeltem Mehrwert”.

Auf Anregung eines lokalen Bürgers haben wir uns die Situation vor Ort in der Kyllburger Str. einmal angeschaut und nun folgenden Antrag gestellt: „Bauen und Verkehrswende zusammen denken – ein Beispiel für Sülz“ weiterlesen

polisMOBILITY – Moving Cities

Köln, die Stadt in der die Verkehrswende seit Jahren heftigst diskutiert wird bekommt eine neue Mobiltätsmesse. Klingt vielversprechend – GUT Köln war daran nicht ganz unbeteiligt.

Köln bekommt eine neue innovative Mobilitäts-Messe. “Der Name polisMOBILITY setzt sich aus dem griechischen ‘polis’ für ‘Stadt’ und dem englischen ‘Mobility’ für ‘Mobilität’ zusammen. „polisMOBILITY – Moving Cities“ weiterlesen

Lastenradförderung 2021 startet

Die von GUT Köln initiierte Lastenradförderung geht in die dritte Runde. Im Frühjahr 2021 können interessierte Kölner*innen wieder Fördermittel für ein Lastenrad beantragen.

Wie immer gilt auch bei der Kölner Lastenradförderung 2021: schnell sein! „Lastenradförderung 2021 startet“ weiterlesen

Kölner Radverkehr legte in 2020 deutlich zu

Die Pandemie in 2020 verstärkt den Trend der letzten Jahre zusätzlich: immer mehr Kölner*innen steigen aufs Fahrrad.

Der Kölner Radverkehr erreichte in 2020 neue Höchstwerte. Zu diesem Ergebnis kommt die Verwaltung nach Auswertung der Radverkehrs-Zählstellen auf dem Kölner Stadtgebiet. „Kölner Radverkehr legte in 2020 deutlich zu“ weiterlesen

Rad fahren – im Verkehr der Aachener Straße?

Eine separate Radverkehrsspur auf der Aachener Straße stadteinwärts, entlang des Aachener Weihers, ist lange überfällig. Der Verkehrsausschuss stimmt darüber ab, wie diese Radspur baulich aussehen wird. GUT Köln schlägt an dieser gefährlichen Stelle den Bau einer “Protected Bike Lane” vor.

Der Beschluss, eine Fahrradspur auf der Aachener Straße entlang des Aachener Weihers einzurichten, wurde bereits 2012 in der Bezirksvertretung Innenstadt gefasst. Die Beschlussvorlage, die dem Verkehrsausschuss nun vorliegt, soll eine kurzfristig realisierbare Lösung bieten. Aber warum schnell und kurzfristig? GUT Köln findet, dass an dieser hochfrequentierten Stelle endlich eine langfristige, sichere Radverkehrsführung her muss. Unsere Ratsfrau Karina Syndicus hat dazu im Verkehrsausschuss einen Änderungsantrag gestellt. „Rad fahren – im Verkehr der Aachener Straße?“ weiterlesen

Radpendelerrouten im Rechtsrheinischen

Die Stadt Köln hat eine weitere Zusammenarbeit mit den Nachbarkommunen vereinbart, um attraktive Pendelrouten für Radfahrende von Köln ins rechtsrheinische Umland zu schaffen. Pendler*innen sollen so zum Umstieg auf das klimafreundliche Verkehrsmittel motiviert werden.

In der Radstation am S-Bahnhof in Bergisch Gladbach haben die Städte Köln, Leverkusen, Bergisch Gladbach, Rösrath, Lohmar, Niederkassel und Troisdorf sowie der Rhein-Sieg-Kreis und der Rheinisch-Bergische Kreis einen weiteren Schritt gemacht, um vier schnelle Radwegeverbindungen vom Rechtsrheinischen nach Köln zu realisieren: Die Projektpartner unterzeichneten eine Kooperationsvereinbarung zur Umsetzung der „RadPendlerRouten im Rechtsrheinischen“. Ein wichtiges Projekt, das die Ratsgruppe GUT im Verkehrsausschuss mit unterstützt hat, nimmt langsam Gestalt an. „Radpendelerrouten im Rechtsrheinischen“ weiterlesen

Verkehrswende jetzt!

Gerade die Kommunalwahl entscheidet wesentlich über Mobiliät in Köln. Denn die meisten Entscheidungen werden vor Ort getroffen. Mit der richtigen Wahl können wir eine ökologische Verkehrswende beschleunigen.

kUnseren Einsatz für Fuß- und Radverkehr, und den “Öffentlichen Personennahverkehr” (ÖPNV) haben wir derart verinnerlicht, dass wir „Verkehrswende jetzt!“ weiterlesen

Neusser Strasse: weniger ist mehr

Die Neusser Strasse in Nippes soll umgebaut werden. Wir schlagen sieben sinnvolle Maßnahmen vor, die die Situation zeitnah verbessern können, inklusive Quartiersparkhaus in Holzbauweise.

Die meisten von uns in Nippes dürften sie lieben, unsere „Neusser Strasse: weniger ist mehr“ weiterlesen

Umgestaltung Wichterichstr. – wie eine GUTe Idee vermurkst wird

Liebe CDU, SPD, Grüne, Linke und FDP in der Bezirksvertretung Lindenthal,
leider müssen wir euch mitteilen, dass euer gemeinsamer Impuls zur Umgestaltung der Wichterichstr. wieder einmal #Murks ist – vor allem für die Parteien, die immer wieder eine #Verkehrswende beschwören.

„Umgestaltung Wichterichstr. – wie eine GUTe Idee vermurkst wird“ weiterlesen

Nach Corona brauchen wir einen Neustart in die nachhaltige Mobilität

In Folge der Corona-Pandemie leidet auch die Kölner Mobilitätsbranche unter der schwersten Krise seit Jahrzehnten. Um aus der wirtschaftlichen Krise zu kommen und die Unternehmen des Verkehrsbereich zu unterstützen, brauchen wir vom Bund, Land und unserer Stadt eindeutige Konjunkturmaßnahmen, die schnell Wirkung zeigen und gleichzeitig Nachhaltigkeit fördern. Jetzt besteht die Chance für einen Neustart in die nachhaltige Mobilität. „Nach Corona brauchen wir einen Neustart in die nachhaltige Mobilität“ weiterlesen