Tobias Scholz für Bickendorf und Ossendorf

Tobias Scholz

Tobi­as ist Grün­dungs­mit­glied von GUT Köln und dort auch durch­ge­hend im Vor­stand. Er ist bereits ein erfah­re­ner Fuchs in der Kom­mu­nal­po­li­tik. Für GUT Köln ist er unser Spit­zen­kan­di­dat für die Bezirks­ver­tre­tung Ehren­feld — sei­nem Hei­mat­ve­edel. Den Wahl­be­zirk 22 (Bicken­dorf und Ossen­dorf) möch­te Tobi­as als Direkt­kan­di­dat im Rat ver­te­ten, dort ist er auch in der Sozi­al­ar­beit tätig.

Seit 2015 sitzt Tobi­as im Rat der Stadt Köln, und im Umwelt‑, Sozi­al- und Ver­kehrs­aus­schuss. Poli­tisch umge­trie­ben haben ihn unter ande­ren die­se The­men: Radeln ohne Alter, Gesun­des Essen für Kin­der, Ost-West-Ach­se, Las­ten­rad­för­de­rung, Nieh­ler Fahr­rad­gür­tel und das Rhein­pen­del.
Eine sei­ner über­ge­ord­ne­ten Inter­es­sen im Rat ist die kon­se­quen­te Bekämp­fung des Anti­se­mi­tis­mus.
Die meis­ten Reden hielt er jedoch zur  “Ret­tungs­hub­schrau­ber­sta­ti­on auf ver­gif­te­tem Wackel­pud­ding in Beton­guss in Kalk”. Zum Kalk­berg auch ein erschüt­tern­des Mocku­men­ta­ry wei­ter unten.

Dane­ben ist er auch Sach­kun­di­ger Bür­ger im Land­schafts­ver­band Rhein­land. Tobi­as weiß, wie man dicke Bret­ter beharr­lich und mit kon­se­quen­ter Freund­lich­keit durch­bohrt.


Das wünscht er sich für Ehren­feld:

  • Mehr Grün für Ehren­feld – mehr Stra­ßen­bäu­me und Parks
  • Erhalt güns­ti­ger Mie­ten – durch Milieu­schutz-Sat­zun­gen
  • Ver­kehrs­be­ru­hi­gung – Mehr Spiel­stra­ßen in den Veede­ln
  • Siche­rer Ver­kehr – Mehr Platz für Fuß- und Rad­ver­kehr
  • Laut und Lui­se – Erhalt der Ehren­fel­der Club- und Knei­pen­kul­tur

Ein grau­er Novem­ber­tag im Jahr 2017. RM Scholz macht sich dar­an den berüch­tig­ten Kalk­berg zu bestei­gen. Wer 4:34 Minu­ten durch­hält, erfährt das Geheim­nis des Kalk­bergs …

Regie und Kame­ra führ­te sein Freund Mat­thi­as Grü­ner – Mat­thi­as kan­di­diert eben­falls für GUT Köln.