Verwendungsnachweis 2016

verwendungsnachweis

Spre­chen wir über Geld: Als Rats­grup­pe erhal­ten wir “Zuwen­dun­gen der Stadt Köln zu den Auf­wen­dun­gen für die Geschäfts­füh­rung”. Die Höhe wird vom Rat (inner­halb eines gesetz­li­chen Rah­mens) beschlos­sen, und ist unter ande­rem gedacht für Büro- und Per­so­nal­kos­ten. Das Geld kann aber auch für eige­ne Ver­an­stal­tun­gen, oder Hono­ra­re für exter­ne Refe­ren­ten und Sach­ver­stän­di­ge ver­wandt wer­den.

Über die sach­ge­rech­te Ver­wen­dung der Mit­tel muss ein Nach­weis erbracht wer­den, Bele­ge und ande­res wer­den von einem Mit­ar­bei­ter der Ver­wal­tung geprüft. Die­se Prü­fung für 2016 ist inzwi­schen erfolg­reich abge­schlos­sen wor­den, Ihr könnt unse­ren “Ver­wen­dungs­nach­weis” hier als pdf ein­se­hen. Wir haben die­sen etwas anony­mi­siert um die Per­sön­lich­keits­rech­te Drit­ter zu wah­ren. Bei “Refe­rent 2” han­delt es sich um unser Rats­mit­glied Thor Zim­mer­mann, er ist bei unse­rer Grup­pe sozi­al­ver­si­che­rungs­pflich­tig ange­stellt. Die Sum­me von 19737,09 € beinhal­tet auch die Arbeit­ge­ber­an­tei­le.

Im Jahr 2016 sind wir übri­gens nicht dem “Dezem­ber­fie­ber” erle­gen, son­dern wir erstat­te­ten inzwi­schen 6.749,24 € an die Stadt­kas­se.
Zwei Anmer­kun­gen: 1) 2016 waren wir noch Ver­an­stal­ter der RADKOMM, daher ist die­se in unse­rem Ver­wen­dungs­nach­weis auf­ge­führt. 2) 2017 wur­den die Zuwen­dun­gen deut­lich erhöht (rund 60%, ab dem 1.8.2017), über die Ver­wen­dung wer­den wir nach Prü­fungs­ab­schluss eben­falls im nächs­ten Jahr berich­ten.

Fra­gen zu unse­rem Ver­wen­dungs­nach­weis beant­wor­ten wir ger­ne.


“Ver­wen­dungs­nach­weis” hier als pdf